Schlagwort

Familien

„Wir sollten das Gesetz ändern“: Söder will ins Ausland gezahltes Kindergeld kürzen

Der bayerische Ministerpräsident will die Kindergeld-Zahlungen an im Ausland lebende Kinder kürzen. "Wir sollten das Gesetz ändern," meint er. Mehr»

CSU droht im Streit um Familiennachzug mit Ende der Koalition

Im Streit um den Familiennachzug von Flüchtlingen droht die CSU den Sozialdemokraten mit der Koalitionsfrage. Wenn sich die SPD nicht an den Koalitionsvertrag halte, wäre die "große Koalition am... Mehr»

Rhea Harder: „Kinder brauchen klare Regeln“

"Es gibt Regeln, an die man sich halten muss. Klappt das nicht, werde ich auch mal streng. Die Kinder müssen Grenzen kennen und Orientierungspunkte haben...", sagte die Schauspielerin Rhea... Mehr»

Was genau steckt in Seehofers Gesetz zum Familiennachzug?

Was soll durch Horst Seehofers Gesetz zum Familiennachzug geregelt werden? Die folgende Zusammensetzung beantwortet die Frage. Mehr»

SPD kritisiert Seehofers Pläne zum Familiennachzug: „Triefen vom Gedankengut rechter Hetzer“

Bundesinnenminister Horst Seehofer will die Regelungen für den Familiennachzug verschärfen. In der SPD sorgen die Pläne für dicke Luft. Mehr»

Grüne: Familiennachzug-Pläne verstoßen gegen Kinderrechte – FPD begrüßt „restriktive Handhabung“ des Nachzugs

"Seehofers Kriterien sind ein erneuter Bruch mit der UN-Kinderrechtskonvention", sagt Grünen-Chefin Annalena Baerbock. Unterdessen lobt FDP-Chef Christian Lindner die geplante Begrenzung des... Mehr»

Zuschüsse für Bildung und kulturelle Teilhabe zu wenig genutzt – zu viele bürokratische Hürden

Nur gut ein Viertel der Berechtigten nutzt den Zuschuss für das Mittagessen in Kita, Schule oder Tagespflege. Dies liege an bürokratischen Hürden und unrealistisch bemessenen Leistungen, kritisiert... Mehr»

EU-Kommission lehnt Kindergeld-Reform ab

Die EU-Kommission lehnt eine Kopplung des Kindergelds an die Lebenshaltungskosten des Landes, in dem die Kinder von den Eltern getrennt aufwachsen, ab. Mehr»

Kevin Kühnert fordert Einführung einer Kindergrundsicherung

Kevin Kühnert sprach sich für die Einführung einer Kindergrundsicherung aus: "Aus der Spahnschen Kraftmeierei muss jetzt eine ernsthafte Debatte über Armutsvermeidung in Deutschland werden." Mehr»

Familiennachzug für Migranten wird bis Ende Juli ausgesetzt

Die Aussetzung des Familiennachzuges wird bis Ende Juli verlängert. Ab August sollen dann monatlich 1.000 Angehörige von Flüchtlingen und Migranten nachkommen können. Hinzu kommen sollen... Mehr»

Abtreibungswerbung – CDU-Politikerin empört über Nahles: SPD will Schutz von ungeborenem Leben vermindern

"Ich hätte nicht gedacht, dass die neue Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles als Erstes ihren Namen unter einen Antrag setzt, mit dem der Schutz des ungeborenen Lebens vermindert werden soll", sagt die... Mehr»

Entscheidung von Essener Tafel ein Hilferuf von Ehrenamtlichen: Göring-Eckardt für Familien-Entlastung

Die Entscheidung der Essener Tafel sei falsch, aber sie sei vor allem "ein Hilferuf von engagierten Freiwilligen, die dieser Not nicht mehr Herr werden, und keine rechte Meinungsmache," so... Mehr»

Kinderhilfswerk: Regelung zum Familiennachzug verletzt Grundrechte

"Mit der Verabschiedung des Gesetzes wurden Grund- und Menschenrechte zur Disposition gestellt und damit in Kauf genommen, dass Menschen - und insbesondere Kinder - in ihren Rechten verletzt werden",... Mehr»

CDU-CSU haben beschlossen: Keine inhaltliche Zusammenarbeit mit Linken und AfD

Die Fraktionen von CDU und CSU haben beschlossen, weder mit den Linken noch der AfD in dieser Legislaturperiode inhaltlich zusammenzuarbeiten. Mehr»

Familienministerin sieht in Kampf gegen Kinderarmut Schwerpunkt neuer Regierung

Kinder seien vor allem dann arm, wenn ihre Eltern arm seien. "Gegen Kinderarmut helfen deshalb gute Löhne ..." erklärt Familienministerin Barley (SPD). Mehr»

Studie: Finanzielle Lage armer Familien noch schlechter als gedacht

Arme Familien und Alleinerziehende stehen einer neuen Studie zufolge oft noch schlechter als bislang angenommen da. Vor allem die Einkommenssituation von Alleinerziehenden sei schlechter als... Mehr»

200.000 Familien mit Anspruch auf „Baukindergeld“ – Viel Kritik

Voraussetzung für das neue Baukindergeld ist ein zu versteuerndes Jahres-Haushaltseinkommen von maximal 75.000 Euro plus 15.000 Euro Freibetrag pro Kind. Mehr»

Union und SPD: Kindergelderhöhung um 25 Euro und Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz

CDU, CSU und SPD einigten sich darauf, das Kindergeld um 25 Euro pro Monat zu erhöhen. Auch der Kinderzuschlag für Geringverdiener soll erhöht werden. Mehr»

Bundestag beschließt Gesetz von Union und SPD zu Familiennachzug

Der Bundestag hat eine weitere Aussetzung des Familiennachzugs für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus bis Ende Juli 2018 beschlossen. Mehr»

FDP will künstliche Befruchtung für Singles und homosexuelle Paare – staatlich gefördert

Die Liberalen wollen künftig auch homosexuellen Paaren und Singles einen staatlichen Zuschuss zu einer Kinderwunschbehandlung bezahlen. Mehr»
Werbung ad-infeed3