Schlagwort

Großbritannien

McAllister: Brexit würde die EU „erheblich schwächen“

Vor dem EU-Gipfel in der kommenden Woche hat der Europa-Abgeordnete und Vizepräsident der Europäischen Volkspartei, David McAllister (CDU), vor den Folgen eines „Brexit“ gewarnt.... Mehr»

Merkel wirbt um Verbleib der Briten in der EU beim Matthiae-Mahl im Hamburger Rathaus

Cameron pocht auf eine Reform der EU. Er dringt unter anderem auf eine Stärkung der nationalen Parlamente. Der Premier will seine Landsleute möglicherweise noch in diesem Jahr über einen... Mehr»

Britische Handelskammer: «Brexit» schadet deutscher Exportwirtschaft

Mehr»

Deutsche Europapolitiker besorgt über mögliche Cameron-Nachahmer

Deutsche Europa-Politiker befürchten bei erheblichen Zugeständnissen an die britischen Forderungen nach einer EU-Reform eine Welle von weiteren Sonderwünschen aus anderen Mitgliedsländern der... Mehr»

Goldpreis steigt auf höchsten Stand seit Mai 2015

Gold ist wegen der großen Unsicherheit an den Aktienmärkten wieder stark als sicherer Anlagehafen gefragt. Seit Beginn des Jahres hat Gold deutlich an Wert gewonnen, der Preis ist seither um etwa... Mehr»

Ölpreise leicht gesunken

Die Ölpreise sind leicht gesunken. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April 30,65 US-Dollar. Das waren 19 Cent weniger als am Mittwoch. Der … Mehr»

Großbritannien will Deutschland nicht durch Flüchtlingsaufnahme entlasten

"Wenn wir in großem Umfang an einem europäischen Quotensystem für die Verteilung von Flüchtlingen teilnähmen, würden wir den Andrang und die Lage in unseren europäischen Nachbarländern... Mehr»

Ölriese BP: Energieverbrauch zieht langfristig stark an

Die Welt wird nach Einschätzung des britischen Rohstoffriesen BP in 20 Jahren rund ein Drittel mehr Energie verbrauchen als heute. Das entspreche einem jährlichen Anstieg von rund 1,4 Prozent, sagt... Mehr»

Kanzlerin Merkel will NATO zur Unterstützung der Türkei einsetzen

Kanzlerin Merkel gibt Russland die Schuld für die Zehntausenden Flüchtlinge vor der türkischen Grenze und will die Nato hinzuziehen. Im Internet sieht man das anders: "Es könnte dabei nicht nur... Mehr»

IFPI: Adele weltweit populärste Sängerin 2015

Die britische Sängerin Adele ist nach Angaben des Weltverbands der Phonoindustrie (IFPI) die populärste Musikerin des Jahres 2015. Die 27-Jährige sei die am meisten gehörte Künstlerin des Jahres,... Mehr»

Wirtschaftsverband: Das, was den Briten erlaubt werde, müsse allen erlaubt sein

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat vor "Extrawürsten" in der EU für Großbritannien gewarnt. Das, was den Briten erlaubt werde, müsse allen erlaubt sein. Mehr»

Super Bowl: Coldplay hoffen auf unvergesslichen Auftritt

Der Super Bowl ist ein Großereignis im US-Fernsehen, das jährlich mehr als 100 Millionen Zuschauer allein in den USA vor die Bildschirme lockt. In diesem Jahr in der Nacht zum Montag. Mehr»

UN-Rechtsexperten veröffentlichen Einschätzung zum Fall Assange

Der UN-Arbeitsgruppe zum Thema willkürliche Inhaftierungen (WGAD) zufolge verstoße die Festsetzung von Assange in der Botschaft Ecuadors gegen internationale Konventionen. Mehr»

Mutter von Wikileaks-Gründer Assange fürchtet um ihren Sohn

Die britische Polizei will Assange aufgrund eines Haftbefehls aus Schweden festnehmen, wo wegen Verdachts auf Vergewaltigung gegen Assange ermittelt wird. Mehr»

Schweden: UN-Gruppe hält Assanges Exil für unrechtmäßige Haft

Eine Expertengruppe des UN-Menschenrechtsrates hat die jahrelange Botschaftszuflucht des Wikileaks-Gründers Julian Assange als eine Form von unrechtmäßiger Haft eingestuft. Das bestätigte das... Mehr»

Deutschland gibt deutlich mehr für syrische Bürgerkriegsopfer

Nach fünf Jahren Bürgerkrieg in Syrien stocken Deutschland und andere Länder ihre Hilfen für die Notleidende und Flüchtlinge massiv auf. Allein Berlin wird in den nächsten drei Jahren 2,3... Mehr»

Ölpreisrutsch lässt auch Shell-Gewinn einbrechen

Alle Ölkonzerne stehen derzeit wegen des Ölpreisverfalls unter hohem Druck Mehr»

London sagt fast 1,6 Milliarden Euro für Syrien und Region zu

Mehr»

Julian Assange will sich möglicherweise stellen

Am Freitag will eine Arbeitsgruppe der Vereinten Nation zu willkürlicher Inhaftierung im Fall Assange gegen Schweden und Großbritannien ihr Urteil veröffentlichen. Mehr»

UN-Bericht erwartet: Assange will sich möglicherweise stellen

Wikileaks-Gründer Julian Assange will sich nach einer negativen Entscheidung eines UN-Gremiums der britischen Polizei stellen. Assange, der seit mehr als drei Jahren in Ecuadors Botschaft in London... Mehr»
Werbung ad-infeed3