Schlagwort

Ideologie

Dushan Wegner: Warum ich kein Linker sein kann

"Ich kann kein Grüner sein. Ich kann kein 'Linker' sein im heutigen Sinne. Der Grund: Ich halte die Würde des Menschen für das höchste politische Gut. Keine Ideologie und kein politisches Ziel... Mehr»

Der gemeinsame Neidkomplex von Sozialismus und Islam: Schuld haben immer die Anderen

Warum werfen sich Grüne/Linke für den Islam in die Bresche? Gibt es möglicherweise doch mehr Verbindendes als Trennendes? Diese tief gehende Analyse zeigt Parallelen auf und verdeutlicht... Mehr»

Der Zerfall der Werte und die Gewöhnung der Gesellschaft an Verwahrlosung

Steigende Kriminalität, sinkende Geburtenzahlen, Niveauverlust in Medien, Bildung und Gesellschaft. Hinter dem heute stattfindenden gesellschaftlichen Zerfall steckt System. Ein Text aus der... Mehr»

Tanz ums „Goldene Kalb“ in Trier: Große Feiern zum 200. Marx-Geburtstag – Gedenken an Kommunismus-Opfer nur nebenan

Es ähnelt dem Tanz ums Goldene Kalb: Während die einen mit geschlossenen Augen jenen roten Kult feiern, der weltweit mehr Todesopfer gefordert hat als beide Weltkriege zusammen, wollen andere... Mehr»

Gender-Mainstream und „Sexualpädagogik der Vielfalt“: Welcher Zweck wird damit verfolgt? Wem nützt es?

Gender-Mainstream ist seit 1999 "Leitprinzip und Querschnittsaufgabe" der deutschen Bundesregierung - basierend auf UNO- und EU-Richtlinien. Seither wird Erziehern empfohlen, die frühkindliche... Mehr»

„Penis und Hoden international“: KIKAs Aufklärungs-Maschinerie geht weiter

"Altersgemäße Aufklärung wäre ja o.k. Aber den Kindern vulgären Stammtisch-Slang in verschiedenen Sprachen beizubringen, ist kein öffentlich-rechtlicher Auftrag", meinte Thomas Kreuzer vom... Mehr»

Nik Grump: Linke warnen vor „National-Sozialisten” – also quasi vor sich selbst

Deutschland ist vereint im Kampf gegen "Rechts" und dabei scheint alles erlaubt zu sein. Doch vergesse man bei all der Warnung vor Nazis, dass in diesem Wort die "Sozialisten" stecken. "Zu peinlich,... Mehr»

Das Unwort „betreuen“ oder – Wie aus der Entmündigung die Betreuung wurde

Seit Jahrzehnten liegen Untersuchungen vor, die belegen, dass das Wort betreuen einen manipulativen Charakter hat, der faschistischen und totalitären Sprache angehört und deshalb, laut... Mehr»

Der Zerfall der Werte: Wer bildet eigentlich Politiker aus? (Teil 2)

Um ein Volk umzuerziehen, muss man die gesellschaftlichen Schlüsselpositionen besetzen. Genau dies tat die "Fankfurter Schule", die hohe Positionen der Bildung besetzte. Ihr erster Erfolg war die... Mehr»

Angst vor linken Protesten? Goethe-Uni Frankfurt lädt DPolG-Chef Wendt aus – Meuthen (AfD) über „Meinungswächter“

Sie fordern Toleranz, leben aber Intoleranz, sie predigen Wahrheit, leben aber die Lüge - doch das Schlimmste ist, sie haben die intellektuelle Macht im Land und noch dazu das Vertrauen der Schüler... Mehr»

Nachhaltigkeits-Bewegung: Was hinter den Kulissen nobler Absichten steht

Das BDI bezifferte kürzlich die Kosten für die Dekarbonisierung Deutschlands mit 2.300.000.000.000 Euro. Im Namen der Nachhaltigkeit werden den Menschen die vermeintlich nobelsten Ideen zum Schutze... Mehr»

US-Doku: „Die Belagerung Amerikas durch Antifa“

Die Antifa dient heute als Mittel zum Zweck, um in den Straßen Chaos zu verbreiten und Blut zu vergießen. Niemand zieht sie zur Rechenschaft. Filmemacher Trevor Loudon hat das neue Phänomen in... Mehr»

Curtis Bowers im Interview: Wenn nur noch die Masse und nicht mehr der Einzelne zählt

Europa werde in den nächsten zwanzig Jahren komplett kollabieren, denn es habe ein sozialistisches System, meint Curtis Bowers. "Aber das passiere mit jeder Gruppe von Menschen, die nicht darüber... Mehr»

Die Gretchen-Frage im G20-Terror: Linke Gewalt gibt’s nicht (Martin Schulz)

Nach den linksextremistischen Ausschreitungen im Zusammenhang mit dem G20-Gipfel in Hamburg stellt sich für viele linke Politiker die Gretchen-Frage. Doch mit Wortgeschwadern versuchen sie den... Mehr»

„Ideologie pur“: Agrarminister Schmidt hält Grüne für nicht koalitionsfähig

Für die CSU sind die Grünen in einer Jamaika-Koalition nach der Bundestagswahl im September nicht koalitionsfähig. Ihr Wahlprogramm der Verbote bis 2030 sei ein Programm der Abschaffung der Grünen... Mehr»

Nach Kritik von Opfern des Kommunismus: Berufsverbot für Kommunisten in Kaliforniens Staatsdienst bleibt bestehen

Nach Kritik von Veteranenverbänden und Flüchtlingen aus kommunistisch regierten Ländern zogen die Demokraten im kalifornischen Parlament den Entwurf zur Rücknahme des seit 1953 geltenden... Mehr»

Nazi oder Faschist – Wie hätten Sie es gern?

Begriffe wie Nazi oder Faschist werden heute schon fast inflationär benutzt, um "Andersdenkende zu verunglimpfen und denen, die sich auf sie einlassen wollen, den Appetit auf eine vorurteilsfreie... Mehr»

Freiburger Mord erschüttert „Willkommenskultur“ – Eisernes Schweigen bei Hochschulgruppen der Grünen und Juso’s

Der Mordfall an der 19-jährigen Medizinstudentin und Flüchtlingshelferin Maria Ladenburger (19) erschüttert nicht nur die Menschen in Freiburg, sondern bringt auch das ideologische System der... Mehr»

Chinas Regime warnt – Pressefreiheit könnte Sozialismus zerstören

Nachdem sich die Aufrufe zu mehr Meinungsfreiheit in China häufen, griff das chinesische Regime in einer offiziellen Veröffentlichung die Pressefreiheit an. Diese könne „zum Kollaps der... Mehr»

Chinese Regime Orders Marxist Theory Training for Journalist

The Chinese regime will introduce a new certification system for journalists requiring them to train in Marxist and communist theories, according to the South China Morning Post. Deputy Director of... Mehr»
Werbung ad-infeed3