Schlagwort

Krisen

Erstes Gespräch nach Jahrzehnten der Krisen, Konflikte und Anfeindungen

Der Konflikt begann mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Washington und Moskau verständigten sich darauf, das zuvor von Japan besetzte Korea zu teilen. Mehr»

Neue Regionalregierung in Katalonien leistet Amtseid

Die neue katalanische Regionalregierung ist am Samstag vereidigt worden. Die emotionale Zeremonie fand am Sitz des Regionalpräsidenten in Barcelona statt. Damit endet automatisch die monatelange... Mehr»

Katalanische Regionalregierung nimmt am 2. Juni ihre Arbeit auf

Am 2. Juni nimmt die neue katalanische Regionalregierung ihre Arbeit unter Regionalpräsidenten Quim Torra auf. Damit endet auch automatisch die monatelange Zwangsverwaltung durch Madrid. Torra gab... Mehr»

Regierungsbildung in Italien unter Conte: Fünf Sterne und Lega einigen sich erneut

Italiens Präsident traf am Donnerstagabend Giuseppe Conte und beauftragt ihn mit der Regierungsbildung. Mehr»

Die EZB feiert am 1. Juni ihr 20-Jähriges Bestehen

Die Europäische Zentralbank wird 20 – ein Blick in die Geschichte. 2008 brach sie ein Tabu: Kritiker werfen der Bank vor, die Staaten mit der Notenpresse zu finanzieren. Das oberste Ziel der EZB... Mehr»

US-Finanzministerium: Italien sollte Krise beilegen und in Eurozone bleiben

Das US-Finanzministerium hat Italien zur Beilegung der politischen Krise und zum Verbleib in der Eurozone aufgefordert. Die Regierungsbildung in Italien war zuletzt am Veto von Staatspräsident Sergio... Mehr»

Putin empfängt Macron bei St. Petersburg

Der russische Präsident Wladimir Putin empfängt am Donnerstag den französischen Staatschef Emmanuel Macron. Bei dem Gespräch im Konstantinpalast bei St. Petersburg geht es um das Atomabkommen mit... Mehr»

Torra zum neuen Regionalpräsidenten Kataloniens gewählt

Der Unabhängigkeitsbefürworter Joaquim "Quim" Torra ist neuer Regionalpräsident von Katalonien. Mehr»

Generalstabschef warnt: Österreicher sind auf Krisenfälle überhaupt nicht vorbereitet

Generalstabschef Othmar Commenda warnt: "Die Österreicher sind auf Krisen überhaupt nicht vorbereitet." Mehr»

Der lange Kampf um Kataloniens Unabhängigkeit

Seit Jahren will sich Katalonien von Spanien abspalten. Im vergangenen Herbst eskalierte der Konflikt zwischen Barcelona und Madrid. Mehr»

Zehntausende Armenier protestieren gegen Wahlniederlage von Oppositionsführer

Aus Wut über die Wahlniederlage von Oppositionsführer Nikol Paschinjan haben sich in der armenischen Hauptstadt Eriwan zehntausende Menschen versammelt. Die Demonstranten blockierten Straßen und... Mehr»

Marokko bricht Beziehungen zum Iran ab und erhebt schwere Vorwürfe

Marokko hat dem Iran eine Destabilisierung ihres Landes vorgeworfen. Die marokkanische Regierung hat die Beziehungen zu dem islamischen Land nun abgebrochen. Mehr»

Armeniens Oppositionsführer warnt Abgeordnete vor „politischem Tsunami“

Armeniens Oppositionsführer Nikol Paschinjan hat vor neuen Massenprotesten gewarnt, sollte das Parlament ihn am Dienstag nicht zum neuen Ministerpräsidenten wählen. In diesem Fall drohe dem Land... Mehr»

Tausende demonstrieren in Armenien gegen die Regierungspartei

In Armenien sind erneut tausende Menschen einem Aufruf von Oppositionsführer Nikol Paschinjan gefolgt und haben in Eriwan für einen friedlichen Machtwechsel demonstriert. "Nikol, unser... Mehr»

Macron: Putin ist besessen von Einmischung in unsere Demokratien

Frankreichs Präsident hat sich für ein entschiedenes Auftreten des Westens gegenüber dem russischen Präsidenten ausgesprochen. Mehr»

Sorge vor US-Angriff in Syrien: Internationale Fluglinien ändern Routen

Aus Sorge vor einem US-Angriff in Syrien ändern mehrere internationale Airlines ihre Flugrouten. Air France modifizierte die Flugpläne für Reiseziele in der Nähe des Kriegsland. Mehr»

Russischer Botschafter will britischen Außenminister treffen

Im Konflikt um den vergifteten Ex-Agenten Sergej Skripal hat die russische Botschaft in London die Zusammenarbeit mit Großbritannien kritisiert und ein Treffen mit Außenminister Boris Johnson... Mehr»

US-Russland-Kooperation wäre eine „gute Sache“: Trump hält „sehr gute Beziehung“ zu Putin für möglich

US-Präsident Donald Trump will mit Russland gute Beziehungen. Doch er hat es schwer. Es gibt zu viele, die eine Eskalation bevorzugen würden. Mehr»

Russische Botschaft in Berlin bestätigt Ausreise von vier Diplomaten

Vier russische Diplomaten haben Deutschland verlassen, bestätigte der Sprecher der russischen Botschaft- Mehr»

Russische Diplomaten verlassen Botschaft in Washington

Die Ausweisung von Diplomaten im Zuge der Skripal-Affäre geht weiter. Am Samstag verließen rund 50 Männer, Frauen und Kinder die russische Botschaft in Washington. Mehr»
Werbung ad-infeed3