Schlagwort

Weltraum

Astronomen entdecken schwer auffindbare Sternenleiche außerhalb der Milchstraße

Derartige Sternenleichen sind kaum zehn Kilometer groß - wiegen aber genauso viel wie unsere Sonne und "leuchten" nur im Bereich der Röntgenstrahlung. Mehr»

Chinesische Raumstation über Pazifik abgestürzt

Das chinesische Raumlabor "Tiangong 1" ist in die Erdatmosphäre eingetreten und zu großen Teilen über dem Pazifik verbrannt. Das berichtete die chinesische Raumfahrtorganisation CMSEO. Mehr»

Chinas Behörden erwarten Absturz von Raumstation für Montag

Die chinesische Raumfahrtbehörde erwartet, dass am Montag das Weltraumlabors "Tiangong-1" abstürzt. Das Labor war 2016 außer Kontrolle geraten. Mehr»

China vergleicht Absturz von Raumlabor mit „prächtigem Sternschnuppenregen“

Der bevorstehende Absturz ihres Weltraumlabors "Tiangong-1" auf die Erde lässt die chinesischen Behörden ins Schwärmen geraten. Es werde wie ein "prächtiger Sternschnuppenregen" durch den... Mehr»

Chinas „Himmelspalast“-Raumstation im Sinkflug

Zwischen dem 31. März und dem 2. April soll die defekten chinesischen Raumstation in die Erdatmosphäre eintreten. "Tiangong-1" wird dabei größtenteils verglühen, einige Teile könnten jedoch zur... Mehr»

Vor dem Start

Mehr»

SpaceX schickt weltweit stärkste Rakete zu Jungfernflug ins All

Die weltweit stärkste Raumfahrtrakete ist zu ihrem Jungfernflug gestartet. Die 70 Meter lange Mega-Rakete Falcon Heavy der privaten US-Raumfahrtfirma SpaceX hob unter riesigem Jubel vom... Mehr»

Australien: Mann findet 4,5 Milliarden Jahre alten Meteorit von jenseits des Mars

Man schaut in einer sternenklaren Nacht auf und plötzlich bricht ein Feuerball durch den Himmel. Er scheint irgendwo auf der Erde eingeschlagen zu sein ... aber wo genau? Ist es möglich, den... Mehr»

Was ist das denn? UFO-Alarm in Los Angeles

Aufregung an der US-Westküste: Ein Ufo? Am Freitag blitzte ein helles Objekt im Nachthimmel über Los Angeles auf und zog eine spektakuläre Rauchwolke hinter sich her. Mehr»

Japanische Wissenschaftler entdecken riesige Höhle auf dem Mond – eine künftige Mondbasis?

Japanische Wissenschaftler haben eine Höhle auf dem Mond entdeckt, die Astronauten Schutz vor Strahlung und starken Temperaturschwankungen auf der Mondoberfläche bieten könnte. Die Höhle ist 50... Mehr»

Nasa-Sonde „Cassini“ verglüht in Saturnatmosphäre

Aus Treibstoffmangel verglüht die Sonde "Cassini" nach fast 20 Jahren im All in der Atmosphäre des Saturns. Zu "Cassinis" spektakulärsten Entdeckungen zählt der Nachweis eines unterirdischen... Mehr»

Genialer Raketentreibstoff ermöglicht gleichzeitigen Start mehrer Satelitten

Erstmals werden vier Galileo-Satelliten für die europäische Alternative zum GPS gleichzeitig ins All geschossen. Der Chemiebaukasten der Raketenwissenschaftler macht's möglich... Mehr»

30 Bilder die beweisen, dass die Menschheit winzig ist

Es kommt immer auf den Blickwinkel an: Betrachtet man Wolkenkratzer von der Erde aus, scheinen sie unendlich weit in den Himmel zu ragen - von oben gesehen sind die Gebäude am Boden jedoch winzig ...... Mehr»

Der Mond ist nasser als bislang gedacht – Forscher gehen von großen Wassermengen im Mond-Inneren aus

Im Inneren des Mondes soll "eine ungewöhnlich große Menge" an Wasser vorhanden sein. Doch woher stammt es? Mehr»

Streitkraft für den Weltraum: US-Abgeordnete beschließen Schaffung einer eigenen Weltraum-Truppe

Das US-Repräsentantenhaus will eine Weltraum-Truppe. Die Einrichtung des "Space Corps" ist in einem Zusatz des Verteidigungsbudgets vorgesehen, das am Freitag von den Abgeordneten verabschiedet... Mehr»

Sonde für erste europäisch-japanische Merkur-Mission vorgestellt

Aufgabe der Sonde sei es, "tiefer in die Geheimnisse des Merkurs einzudringen als je zuvor", erklärte die ESA. Mehr»

Kleine Taschenlampe brenn

Mehr»

Französischer und russischer Astronaut von ISS zur Erde zurückgekehrt

Der Franzose Thomas Pesquet und der Russe Oleg Nowizky sind zurück aus dem All und sicher gelandet. Mehr»

170 Millionen Trümmerteile: Weltraumschrott gefährdet Satelliten und Volkswirtschaften

Geschätzt 170 Millionen Trümmerteile rasen mit Geschwindigkeiten von teilweise mehr als 27.000 Stundenkilometern durch den Weltraum. Mehr»

ISS-Astronauten reparieren bei Außeneinsatz Stromversorgung

Stromversorgung repariert: Zweieinhalb Stunden im Außeneinsatz für den Austausch eines Relaiskasten. Mehr»
Werbung ad-infeed3