Community-Richtlinien: Unsere Netiquette

.

Werte Leserinnen und Leser,

Ihre Kommentare sind willkommen, sie durchlaufen bei uns eine Moderation vor der Veröffentlichung.

Diese Kommentarfunktion ist kein Forum, das der schnellen Kommunikation untereinander dient. Wir bitten Sie, Plänkeleien untereinander zu lassen.

Verboten sind:

  • Gegenseitige Verurteilungen, Verdächtigungen und Beschimpfungen.
  • Ehrverletzende Schimpfworte oder Unterstellungen gegen Personen, Gemeinschaften oder Institutionen.
  • Rassistische oder andere Attacken gegen Personen, Nationen oder Religionen (z. B. Beleidigung, Belästigung, Verhetzung, …).
  • Pornografische, obszöne, belästigende Inhalte oder Anspielungen.
  • Propaganda für verfassungsfeindliche Organisationen.
  • Förderung/Verherrlichung von illegalen Aktivitäten, Drogen, usw.
  • Aufrufe zu Gewaltanwendung.
  • Todeswünsche gegen andere.
  • Unterhaltungen (Diskussionen abseits des eigentlichen Themas) sowie das Posten derselben Nachricht unter verschiedenen Artikeln.
  • Mehrfachkommentare mit gleichen Inhalt (auch sinngemäß) oder Öffnung von neuen Diskussionsthemen im Kommentarbereich.
  • Längere Zitate ohne Quellenangabe.
  • Kopieren der Texte anderer Kommentatoren in Ihren Kommentar.

Die Moderation ist Ihnen keine Rechenschaft schuldig über Löschungen. Es hat immer nur eine Person Dienst, da kann es zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Gehen Sie mit uns in respektvoller Kooperation in eine gute Zukunft der Zusammenarbeit und des kreativen Meinungsaustauschs im öffentlichen Bereich.

Diese Netiquette kann gelegentlich aktualisiert werden. Jeder Kommentator ist für die von ihm publizierten Beiträge rechtlich selbst verantwortlich.

Eine Veröffentlichung im Kommentarbereich heißt nicht, dass Epoch Times der geäußerten Meinung zustimmt. Epoch Times übernimmt dafür auch keine Haftung.

Wir danken Ihnen.

Die Redaktion der Epoch Times

Schlagworte

,