Der passende Anlass zum Verkleiden

Epoch Times12. January 2018 Aktualisiert: 12. Januar 2018 2:16
Für alle anderen Anlässe möchten wir an dieser Stelle aber trotzdem die besten Tipps rund ums Verkleiden zusammenstellen.

Über das Jahr verteilt bieten sich viele Anlässe, um sich verkleidet zu zeigen. Diese nehmen viele Menschen gerne wahr. Sie haben die Möglichkeit einen ihrer Kindheitshelden oder eines ihrer Vorbilder zu sein. Gleichzeitig können sie auf eine Party gehen, ohne sofort von jedem erkannt zu werden und auch andere Menschen anonym kennen lernen. Zwar ist dies nicht jedermanns Sache, doch wenn man einmal vom Karneval im Süden der Republik absieht, dann gibt es natürlich viele Möglichkeiten sich solchen Bräuchen zu entziehen.

Ein großes Ärgernis ist für viele Deutsche aber Halloween. Laut einer aktuellen Umfrage stehen die meisten Menschen diesem Fest eher skeptisch gegenüber und sehen es als einen aus den USA importierten Konsumanlass. So wollen sich nur rund 20% der Befragten überhaupt verkleiden oder anderweitig an Halloween partizipieren.

Für alle anderen Anlässe möchten wir an dieser Stelle aber trotzdem die besten Tipps rund ums Verkleiden zusammenstellen.

Die Wahl des richtigen Kostüms

Wer sich verkleiden möchte, der muss sich natürlich erst einmal für das passende Kostüm entscheiden. Wer sich ein fertiges Kostüm bestellt, der muss nur darauf achten, dass die Größe passt. Wenn es sich aber um ein selbstgebasteltes Kostüm handelt´, müssen ein paar mehr Dinge beachtet werden. In erster Linie sollte das Kostüm natürlich zum Träger passen, da anders als bei einem Ganzkörperkostüm der Träger erkannt werden kann.

Deshalb eignet es sich Kostüme zu wählen, die zum eigenen Körperbau und zum eigenen Geschlecht passen. Wer also besonders durchtrainiert ist, der kann natürlich deutlich besser einen Superhelden spielen, als ein typischer „Couch-Potato“. Wer noch Inspiration für sein Kostüm benötigt, der findet bei express.de eine Übersicht über die besten Kostüme.

Die passende Planung

Wer für Karneval, Halloween oder eine Kostümparty die passende Verkleidung sucht, der sollte sich rechtzeitig um diese kümmern. Selbst wenn der Plan im Kopf bereits fertig ist sind es oft noch viele Kleinigkeiten, die erledigt werden müssen. Deshalb die Empfehlung das Kostüm bereits ein paar Tage vorher anzuprobieren. Wenn tatsächlich noch etwas fehlt, dann bleibt noch genug Zeit dies zu besorgen. Gerade ein passendes einfarbiges T-Shirt oder zum Kostüm passende Schuhe sind Dinge die oft in letzter Minute besorgt werden müssen. Und auch den Umgang mit Produkten wie beispielsweise Kunstblut sollte man nicht erst dann Üben, wenn der entsprechende Anlass bevorsteht. Passende Produkte finden sich im Horror-Shop.

Darüber hinaus stellt sich natürlich auch die Frage, wann man sich verkleiden soll. Wenn es sich um ein aufwändiges oder anfälliges Kostüm handelt, dann sollte man nicht unbedingt mit dem Bus oder der Bahn zur Party fahren, sondern sich erst vor Ort umziehen. Sollte dies nicht möglich sein, dann bleibt nur die Möglichkeit ein einfacheres Kostüm zu wählen. Doch wer früh genug plant, der findet auch eine passende Lösung. (re)

Themen
Panorama
Newsticker