Virtual Reality ist der Trend der Zukunft

Epoch Times13. February 2018 Aktualisiert: 13. Februar 2018 17:33
Mittendrin statt nur dabei – Virtual Reality bestimmt unsere Zukunft. Mit entsprechendem Equipment werden Spieler vom Zuschauer zum Teil der Geschichte, die sich auf dem Bildschirm abspielt. VR soll dabei …

Mittendrin statt nur dabei – Virtual Reality bestimmt unsere Zukunft. Mit entsprechendem Equipment werden Spieler vom Zuschauer zum Teil der Geschichte, die sich auf dem Bildschirm abspielt. VR soll dabei nicht nur die Spielbranche revolutionieren. Auch 360° Fernsehen steht auf der To-Do Liste der Technologie-Experten. Übersetzt bedeutet VR nichts anderes als virtuelle Realität. Diese soll sich insbesondere am Computer durchsetzen. Smartphones und Tablets wurden als Basis ebenfalls ins Auge gefasst. Erste Spezialbrillen sind bereits entwickelt worden. Noch dürften diese für den Durchschnittsverbraucher aber deutlich zu kostenintensiv sein. Bereits in einigen Jahren wird sich das jedoch ändern. So wird die VR Brille mit Sicherheit zu einem genauso selbstverständlichen „Alltagsgegenstand“ wie heute das Smartphone.

Moderne Virtual Reality Technologie macht es möglich, mit der Story auf dem Bildschirm zu verschmelzen. Statt starr auf den Bildschirm zu starren, können sich Anwender der Brille 360° in der Umgebung bewegen, die Ihnen präsentiert wird. Der Bildschirm ist dabei gar nicht mehr präsent, sondern man wird Teil des Ganzen. Eine einfache Kopfbewegung reicht aus, um sich einen neuen Teil des Bildes anzuschauen, das einen umgibt. Was noch vor wenigen Jahren nach einer fixen Idee klang, ist heute längst Wirklichkeit geworden. Der Trend der Zukunft wurde eingeläutet, und immer mehr Branchen setzen inzwischen darauf, VR gesteuerte Inhalte zu entwickeln.

Gerade im i-Gaming Sektor bekommen Nutzer die Möglichkeit, ganz eigene VR-Erfahrungen zu sammeln. Mit Spielerei hat das, was die Technologie heute ermöglicht, nicht viel zu tun. Speziell in der Medizin könnte Virtual Reality den großen Durchbruch bringen. Mit 3D Modellen aller Organe haben es Chirurgen und weitere Fachärzte deutlich leichter, Therapien und sogar Operationen vorzubereiten. Noch gibt es in dem Bereich einige Dinge, die verbessert werden müssen. Spielen mit VR-Technologie, das ist allerdings schon seit einiger Zeit möglich.

Extrem beliebt ist Virtual Reality auf Spielkonsolen wie der Playstation 4. Für sie gibt es inzwischen schon einige Spiele, die durch die entsprechende Brille zum echten Abenteuer für jeden Nutzer werden. Highlight des Jahres ist Resident Evil 7. Es hat bisher kaum einen Teil der Reihe gegeben, der ähnlich begehrt war wie dieser. Wer keine starken Nerven hat, den Protagonisten des Films hautnah zu begegnen, der kann sich selbstverständlich für wenige schockierende VR Spiele entscheiden – zum Beispiel Star Trek Bridge Crew. Das intergalaktische Abenteuer wird gerade durch die VR Technologie zu einer Reise, die man nicht so schnell vergisst.

VR Casino Spiele auf Erfolgskurs

Die vorgenannten Beispiele zeigen ganz klar, dass die Zukunft längst begonnen hat. Auch im Online Casino Bereich werden Virtual Reality Spiele so langsam von einer Fiktion zur Realität. Net Entertainment hatte bereits vor wenigen Jahren Gonzo`s Quest als VR Version präsentiert. Noch ist das Release nicht alltagstauglich. Das liegt jedoch nicht etwa an mangelnder Erfahrung, sondern schlichtweg an der Tatsache, dass aktuell sehr wenige Casinospieler überhaupt eine VR-Brille besitzen. Diese ist letztlich erforderlich, um das Spiel mit all seinen Facetten erleben zu können.

Es gibt tatsächlich einige VR Casinos, die sich auf die besonderen 360° Spiele spezialisiert haben. Diese sind letztlich allen Kunden zugänglich, ohne entsprechendes Equipment bleibt der gewünschte Effekt der VR-Technologie allerdings auch hier aus. Die Besonderheit dieser Casinos besteht darin, dass sich die Spielautomaten sowohl mit der Tastatur als auch mit Game Controllern steuern lassen. Wie sich auf den besagten Webseiten zeigt, ist gerade NetEnt der Vorreiter, wenn es um VR Slots geht. Nach dem Erfolg von Gonzo`s Quest ist inzwischen auch Jack and the Beanstalk als VR Variante verfügbar. Langsam aber sicher werden die Spiele gesellschaftsfähig. Damit erreicht Net Entertainment ein völlig neues Label in der Branche, denn bislang gibt es für den Provider keine große Konkurrenz auf dem Markt.

Selbst in lokalen Spielhallen und Casinos wäre die Umsetzung von VR Spielerlebnissen möglich. Dazu müssten letztlich entsprechende Slots angeboten und die Automaten mit einer VR-Brille ausgestattet werden. Noch klingt dieses Ziel nach Zukunftsmusik. Wir erleben aber immer wieder, wie rasant sich die Technik weiterentwickelt. Man kann somit sicher davon ausgehen, dass die genannten VR Slots Gonzo`s Quest und Jack and the Beanstalk erst der Anfang einer neuen Ära sind.

VR Live Casinos – echte Klassiker wie in der Spielbank

Dass Virtual Reality der Trend der Zukunft ist, steht außer Frage. Diverse Hersteller von Computerspielen haben VR bereits gesellschaftsfähig gemacht. Der aktuellste Trend sind allerdings Live Casinos mit VR-Technologie. Noch verbinden viele Spieler die Technik in erster Linie mit Spielen wie Resident Evil und Co. Es gibt aber inzwischen sogar erste Live Casinos, die auf Virtual Reality setzen. Hier steht das Konzept zwar noch am Anfang, die Entwickler kommen aber recht gut voran. Roulette, Poker, Blackjack und viele weitere Klassiker lassen sich möglicherweise schon in wenigen Jahren genauso erleben wie in jedem echten Casino – und das, ohne dass Spieler ihre eigenen vier Wände verlassen müssen.

Sobald die Weiterentwicklung erfolgt ist, könnten Nutzer nicht nur am Roulette Tisch Platz nehmen, sondern sich auch virtuell in einen passenden Dresscode einhüllen – Schlips und Kragen sind schließlich ein Muss in jeder Spielbank. Das Erstellen spezieller Avatare wird derzeit ebenfalls versucht zu implementieren. Faktisch ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis jeder Casinokunde eine VR Brille und die passenden Spielmöglichkeiten erhält. Damit wären lokale Angebote nahezu unnötig. Wer verlässt schließlich das Haus, wenn er im feinen Anzug direkt zu Hause spielen kann, ohne sich real umziehen zu müssen. Man darf gespannt sein, was sich im Sektor Virtual Reality in den kommenden Jahren tut. Der Anfang ist bereits gemacht, und mit NetEnt haben wir sogar einen ersten Trendsetter, der möglicherweise schon bald als Pionier der VR Casinos gefeiert wird. (redaktion)

Themen
Panorama
Newsticker