DAX startet im Minus – Bank-Aktien hinten

Epoch Times21. December 2017 Aktualisiert: 21. Dezember 2017 9:32

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.018 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,39 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Fresenius, Infineon und BMW. Die Aktien der Deutschen Bank, der Commerzbank und von RWE bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. (dts)

Themen
Panorama
Newsticker