DAX startet leicht im Minus – Telekom-Aktie mit starken Verlusten

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 9:35 Uhr wurde der DAX mit rund 13.461 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,13 …

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 9:35 Uhr wurde der DAX mit rund 13.461 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,13 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von RWE, Infineon und Thyssenkrupp. Die Aktien der Deutschen Telekom rangieren gegenwärtig mit starken Verlusten am Ende der Liste. Die geplante Mobilfunk-Fusion der Tochter T-Mobile US mit dem Rivalen Sprint war am Wochenende gescheitert. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1611 US-Dollar (-0,03 Prozent) etwas schwächer. (dts)

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten - täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion