Weidmann will Bundesbank-Chef über 2019 hinaus bleiben

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann strebt eine zweite Amtszeit an. „Herr Weidmann hat große Freude an seinem Job, und wenn er gefragt wird, steht er selbstverständlich für eine zweite Amtszeit zur Verfügung“, …

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann strebt eine zweite Amtszeit an. „Herr Weidmann hat große Freude an seinem Job, und wenn er gefragt wird, steht er selbstverständlich für eine zweite Amtszeit zur Verfügung“, sagte ein Bundesbank-Sprecher dem Focus. Weidmann steht seit Mai 2011 an der Bundesbank-Spitze, seine Amtszeit endet regulär am 30. April 2019. Er gilt in der Gruppe der Euro-Notenbankchefs als Gegner der ultralockeren Zins- und Geldpolitik der Europäischen Zentralbank.

Zuletzt waren Berichte in Umlauf gekommen, wonach er auch gute Chancen als nächster EZB-Präsident hätte. (dts)

Schlagworte