3.737 Studienanfänger im Studienjahr 2015 jünger als 18 Jahre

Im Studienjahr 2015 (Sommersemester 2015 und Wintersemester 2015/16) sind 3.737 Studienanfänger im Alter von unter 18 Jahren an deutschen Hochschulen eingeschrieben gewesen. Das waren 0,7 Prozent der Anfänger insgesamt (507.000), …

Im Studienjahr 2015 (Sommersemester 2015 und Wintersemester 2015/16) sind 3.737 Studienanfänger im Alter von unter 18 Jahren an deutschen Hochschulen eingeschrieben gewesen. Das waren 0,7 Prozent der Anfänger insgesamt (507.000), teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Damit ist der Anteil der unter 18-jährigen Studienanfänger im Vergleich zum Studienjahr 2010 gestiegen: Damals hatte der Anteil der unter 18-Jährigen bei 0,2 Prozent gelegen.

Im Wintersemester 2013/2014 waren laut Destatis insgesamt 2.884 Studierende im Alter von unter 18 Jahren an deutschen Hochschulen eingeschrieben, was einen Anteil von 0,1 Prozent der Studierenden insgesamt (2,6 Millionen) ausmachte. (dts)

Schlagworte

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser!
Konstruktive Kommentare sind für uns alle ein Gewinn.
Es gab schon viele Zuschriften, von denen wir sehr profitiert haben und dafür möchten wir Ihnen danken. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns gemeinsam die Kommentarfunktion schätzen und sich mit allzu rabiaten Äußerungen zurückhalten. Als Medium können wir die Nachrichtenlage nicht ändern. Aber wir können gemeinsam einen kühlen Kopf bewahren.