Londoner Publikum genießt “Shen Yun Spectacular” in der Royal Festival Hall

Von 26. Februar 2008 Aktualisiert: 26. Februar 2008 23:53

LONDON/Großbritannien. Das Londondebut der Divine Performing Arts-Künstlergruppe Shen Yun Chinese Spectacular am Freitagabend entzückte das Publikum. die erste von vier Shows in der berühmten Londoner Royal Festival Hall war fast ausverkauft.

William Wu, stellvertretender Leiter im großbritannischen Zweig des Staatsministerium für Wirtschaft Taiwans MOEA(Ministry of Economic Affairs), kam mit seiner Frau und zwei kleinen Kindern zur Show. „Ich finde, sie haben wirklich einen guten Job gemacht, einfach fabelhaft! Man kann sehen wie gut sie gespielt haben“, rief er aus. Sein Sohn mochte das letzte Stück mit den Trommeln und seine Frau mochte den Tanz mit den langen Ärmeln.

Wendy kommt vom Festland Chinas und arbeitet im Verkauf. Sie ging mit ihren Freunden zur Show, Ross und Nina aus Deutschland. „Ich habe all die verschiedenen Kostüme sehr genossen, die Art wie sie die Botschaft vermitteln ist sehr erfinderisch“, sagte Wendy. „Ich habe auch viel dazu gelernt – wusste nie etwas über chinesische Geschichte – jetzt weiß ich das die Tang Dynastie zwischen dem 7. und dem 10. Jahrhundert war.“

Christopher Parry ist ein pensionierter Stadtarbeiter. Er sah sich die Show mit seiner Frau, Tochter und den Enkeln an. Er war voller Lob für die Produktion: „Es ist offensichtlich eine sehr umfangreiche Kultur. Die Kostüme waren bildschön – die Dame die für die Kostüme zuständig ist hat herausragende Arbeit geleistet!“, er fuhr fort, „die Hintergründe der Bühne waren sehr fantasievoll und die Darsteller sind äußerst wandlungsfähig.“

Charles arbeitet als Bilanzbuchhalter, er ergötzte sich an der Show. „Ich mochte die ganze Gestaltung und die ganze Vielfalt der Stücke. Ich fand es war sehr historisch und kulturell. Das Orchester war sehr gut“, sagte er.

Ian Howe ist Elektroingineur und begleitete seine Frau zur Show. „Ich hatte das nicht erwartet – es ist besser als das was ich erwartet hatte!“

Über das Stück „Steigende Lotusblume“ merkte er an: „Ich mag den Glauben und die Tatsache, dass als die Frau im Gefängnis verfolgt wurde und starb, sie in den Himmel aufsteigt und ihren Platz im Himmel einnimmt. Die anderen zwei Gefangenen, die noch im Gefängnis sind, sehen das sie im Himmel ist.“

Die Epoch Times Deutschland freut sich, als Medienpartner von Shen Yun – Chinese Spectacular ihren Leserinnen und Lesern einen exklusiven Einblick in ein einzigartiges Kulturereignis bieten zu können.

Auch in Deutschland und Österreich können Sie die beliebte und erfolgreiche Show auf ihrer Welttournee besuchen. Kartenbestellungen über www.ticketonline.com (Berlin, Hamburg), www.musikerlebnis.de (München) und www.stadthalle.com (Wien).

Die Tourdaten:

Belgien

Antwerpen 26.02.2008 um 20:00 Uhr

Antwerpen 27.02.2008 um 15:00 Uhr

Antwerpen 27.02.2008 um 20:00 Uhr

Frankreich

Paris 29.02.2008 um 20:00 Uhr

Paris 01.03.2008 um 15:00 Uhr

Paris 01.03.2008 um 20:00 Uhr

Paris 02.03.2008 um 15:00 Uhr

Deutschland

Berlin 14.03.2008 um 20:00 Uhr

Berlin 15.03.2008 um 15:00 Uhr

Berlin 15.03.2008 um 20:00 Uhr

Berlin 16.03.2008 um 16:00 Uhr

Hamburg 17.03.2008 um 20:00 Uhr

München 18.04.2008 um 20:00 Uhr

München 19.04.2008 um 15:00 Uhr

Österreich

Wien 06.03.2008 um 19:30 Uhr

Wien 07.03.2008 um 19:30 Uhr

Info: www.shenyun.eu

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte