Rick Krupka (links) und William Peterson waren von der Vorstellung von Shen Yun in Dallas beeindruckt.Foto: Catherine Yang/The Epoch Times

Shen Yun: Erster Auftritt der Tournee 2012 in Dallas

Von 19. Dezember 2011 Aktualisiert: 19. Dezember 2011 1:34

DALLAS – Das Publikum des Opernhauses Winspear verließ am 16. Dezember 2011 die erste Vorstellung der Tournee 2012 von Shen Yun Performing Arts inspiriert von 5.000 Jahren chinesischer Zivilisation.

Rick Krupka, der Vizepräsident einer Verkaufs- und Handelsabteilung einer großen Firma, sah sich die Show an. Er war von der einzigartigen Darbietung des klassischen chinesischen Tanzes und der Musik fasziniert.

„Es war beruhigend und doch fühlte man sich dazu hingezogen. Man hatte wirklich das Gefühl, Teil der Musik und des Tanzes zu sein“, erklärte er.

Auf die Show des Künstler-Ensembles aus New York wurde er von William Peterson, einem pensionierten Branddirektor, aufmerksam gemacht, der bei einem Treffen des Rotary Club hörte, dass Shen Yun nach Dallas käme.

„Es ist irgendwie schwer zu beschreiben. Es ist etwas, was ich zuvor noch nie erlebt habe – ich fand es faszinierend. Ich wusste nicht viel über das chinesische Erbe und denke, dass es sicherlich meinen Blickwinkel in Bezug auf die Geschichte des chinesischen Volkes geöffnet hat“, meinte Peterson.

Krupka stimmte zu: „Es war erstaunlich. Die Choreographie war einfach phänomenal. Die Farben waren fantastisch und die Musik einfach ausgezeichnet. [Die Bühne] wurde wirklich zum Leben erweckt, das war erstaunlich.“

Die Tänze von Shen Yun werden zusammen mit digital animierten Hintergrundbildern präsentiert, die das Publikum zu himmlischen Schauplätzen, alten Tempelanlagen und in pulsierende Landschaftsbilder verschiedener Regionen Chinas mitnimmt

„Die politischen Zwischentöne, die in das Geschichtliche einflossen, schufen einen schönen Ausgleich. Es gab uns viel von dem Erbe im Hintergrund nebst dem Kampf und den Interessen der derzeitigen Regierung“, so Krupka.

 

Epoch Times ist stolz, Shen Yun von der ersten Stunde an als Medienpartner begleitet zu haben. Wir möchten Ihnen und Ihren Lieben dieses kulturelle Ereignis ans Herz legen als unseren wertvollsten Geschenktipp. Tickets bestellen für Berlin oder Frankfurt und zu Weihnachten verschenken:

www.ShenYun2012.com

 




Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion