Autor

Thomas Miescke

Schulpflicht, Auswendiglernen und Hypnose – Ursprung und Entwicklung staatlicher Bildung Kategorie: Feuilleton, Kultur, Wissen | 2018-05-26 Kein Kind darf in Deutschland die staatliche Gehirnwäsche verpassen, schreibt Gastautor Thomas Miescke. Das ständige "Auswendiglernen" und Wiederholen von Informationen ist eine Technik aus der Hypnose - und bringt jungen Menschen vor allem bei, Informationen nicht zu hinterfragen und gedanklich «abzuschalten». https://www.epochtimes.de/wissen/schulpflicht-auswendiglernen-und-hypnose-ursprung-und-entwicklung-staatlicher-bildung-a2445354.html