58-Jähriger auf Autobahn in Niedersachsen von mehreren Autos erfasst und getötet

Epoch Times26. September 2019 Aktualisiert: 26. September 2019 11:18

Ein 58-Jähriger ist in Niedersachsen auf eine Autobahn gelaufen und von mehreren Autos erfasst worden.

Der Mann starb, wie die Polizei in Cuxhaven am Donnerstagmorgen mitteilte.

Nach bisherigen Ermittlungsstand war er demnach als Beifahrer in einem Auto unterwegs und lief bei einem Halt auf einem Parkplatz bei Schwanenwede plötzlich und „offenkundig verwirrt“ auf die Autobahn 27.

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend. Der 58-Jährige befand sich auf der Überholspur, als er von den Fahrzeugen erfasst wurde.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallgutachter mit der Klärung der Abläufe betraut, vier Autos wurden für weitere Untersuchungen beschlagnahmt. Die Strecke war über vier Stunden gesperrt. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN