SEK-Beamte während einer Razzia.Foto: Markus Scholz/dpa/dpa

Deutsch-französische Polizeiaktion: Acht Festnahmen bei Razzia gegen Großfamilie

Epoch Times24. Juni 2020 Aktualisiert: 24. Juni 2020 10:16

Nach mehrmonatigen verdeckten Ermittlungen gegen eine in Köln ansässige Großfamilie haben Staatsanwaltschaft und Polizei in Köln, im hessischen Rödermark und in Bondy nahe der französischen Hauptstadt Paris acht von neun Verdächtigen verhaftet. Bei der Polizeiaktion am frühen Mittwochmorgen durchsuchten die Ermittler zudem 19 Objekte und beschlagnahmten Immobilien, wie Staatsanwaltschaft und Polizei in Köln mitteilten.

Mitglieder der aus dem früheren Jugoslawien stammenden Großfamilie sollen demnach vorwiegend ältere Menschen durch Wohnungseinbrüche um deren Ersparnisse gebracht und betrügerisch Sozialleistungen bezogen haben. Beim Vollstrecken von drei Haftbefehlen in Frankreich unterstützen mehrere Kölner Ermittler die französischen Behörden vor Ort. Weitere Einzelheiten nannte die Polizei zunächst nicht. (afp)

 



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion