Asylheim Zossen: Mann schüttet Frau kochendes Wasser über den Kopf

Epoch Times17. Januar 2020 Aktualisiert: 17. Januar 2020 16:02
Während eines Streits mit einer 61-jährigen Frau griff ein 31-jähriger Mann in Zossen zu einem Topf voll kochendem Wasser und schüttete es über die Frau.

Zossen-Waldstadt, Landkreis Teltow-Fläming, Brandenburg: Am Dienstag, 14. Januar, kam es in der Gemeinschaftsküche des örtlichen Übergangswohnheims für Asylsuchende an der Hauptallee zu einem Angriff auf eine 61-jährige Frau. Mitarbeiter des Wachschutzunternehmens alarmierte die Polizei.

Aus noch unbekanntem Grund gerieten gegen 16.56 Uhr ein 31-jähriger Mann aus dem Tschad und die ältere Sudanesin in Streit. Im weiteren Verlauf schüttete der Mann der Frau kochendes Wasser aus einem Kochtopf über Kopf und Gesicht.

Die Frau wurde schwer verletzt und von Rettungskräften aufgrund der Verbrühungen in eine Spezialklinik gebracht.“

(Polizeibericht)

Wie die Sprecherin der Polizeidirektion West angab, sei der Mann noch in der Nacht zum Mittwoch verhört worden. Anschließend habe man ihn auf Anweisung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. „Die Voraussetzungen für den Erlass eines Untersuchungshaftbefehls lagen in diesem Fall nicht vor“, gab die Sprecherin gegenüber der EPOCH TIMES an.

Polizei und Staatsanwaltschaft werten den Angriff als schwere Körperverletzung. Die Ermittlungen zu den Hintergründen laufen. Weitere Angaben kann man zu dem laufenden Verfahren nicht machen. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Sozialistische und kommunistische Gruppen arbeiten unermüdlich daran, alle möglichen Konflikte in der westlichen Gesellschaft zu schüren. Seit 300 Jahren und länger wird die traditionelle Gesellschaftsordnung angegriffen und eine kriminelle Herrschaft etabliert. Kampf, Gewalt und Hass sind ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik.

Menschen gegeneinander aufzuhetzen und auszuspielen, ist eines der Mittel, mit dem die Spaltung der Gesellschaft durchgeführt wird. Um die Macht zu ergreifen, kann jedes Versprechen und jeder Kompromiss gemacht werden – das betonte Lenin immer wieder. Um ihre Ziele zu erreichen, sei es erlaubt, skrupellos vorzugehen.

Mittlerweile wurden die öffentlichen Institutionen der westlichen Gesellschaft tatsächlich heimlich von kommunistischen Kräften unterwandert und übernommen. Für eine Weltregierung eintreten, die Rolle der Vereinten Nationen bewusst übertreiben, die Vereinten Nationen als Allheilmittel zur Lösung aller Probleme in der heutigen Welt darstellen – all das ist Teil eines Versuchs, Gott zu spielen und die Zukunft der Menschheit durch manipulierende Macht zu gestalten.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: buech[email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]