Autofahrer liefert sich in Sachsen-Anhalt Verfolgungsjagd mit der Polizei

Epoch Times22. April 2019 Aktualisiert: 22. April 2019 13:06

In Sachsen-Anhalt hat sich ein Autofahrer eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und dabei zwei Unfälle verursacht. Er floh am Sonntag in Schönebeck im Salzlandkreis mit seinem Auto vor der alarmierten Polizei, nachdem er an einer Tankstelle eine Creme auf seinem Wagen verteilt hatte und um diesen herumgetanzt war.

Bei den Unfällen auf der Flucht wurde eine Beamtin verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Mann stieß auf der Flucht durch mehrere Ortsteile zunächst mit zwei Polizeiwagen zusammen. Auf einem Feldweg kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem durch den Aufprall eine Polizistin verletzt wurde.

Die Polizei konnte den ebenfalls verletzten Fahrer schließlich stoppen und überwältigen. Zwei weitere Beamte wurden dabei leicht verletzt.

Der Mann wurde zur Behandlung seiner Verletzung in eine Klinik gebracht. Dort wies ein Arzt ihn in eine psychiatrische Einrichtung ein. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN