Bad Vilbel: 14-Jährige während „Date“ mit Internet-Bekanntschaft im Park vergewaltigt?

Epoch Times3. August 2019 Aktualisiert: 3. August 2019 18:40
Gefährliches Rendezvous minderjähriger Mädchen mit fremden jungen Männern: Wenn Erwartungen und Realität nicht gleiche Wege gehen ...

Zwei Mädchen aus Oberursel (14, 15) verabredeten sich über Soziale Netzwerke für Dienstagabend, 30. Juli, mit zwei jungen Männern im rund 14 Kilometer entfernten Bad Vilbel. Zuvor kannten sich die jungen Leute nicht persönlich, nur über Chats.

Zu später Stunde trafen sich minderjährigen Mädchen mit den beiden jungen Männern im Kurpark der „Stadt der Quellen“, wo sie gemeinsam Alkohol tranken.

Gegen 23.30 Uhr trafen Polizisten im Kurpark auf die 14-Jährige, die stark aufgewühlt war und nahmen sie in Obhut. Die folgenden Ermittlungen zur Ursache ihres Zustands ergaben nicht nur den zuvor erwähnten Sachverhalt, sondern auch den Verdacht, dass die 14-Jährige vergewaltigt sein worden könnte.

(Polizeibericht)

Wie das Polizeipräsidium Mittelhessen mitteilt, hatte die 14-Jährige mit einem der Männer „offenbar Sex auf einer Parkbank im Kurpark gegenüber des Gronauer Weges“.

Die Polizei Bad Vilbel bittet um Hinweise unter Telefon 06101 / 5460 – 0 und fragt:

  • Wer konnte im Bereich des Kurparks gegen 23.30 Uhr Beobachtungen in diesem Zusammenhang machen oder kann Hinweise auf die gesuchte Person geben?

Der Tatverdächtige, der zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß sein, arabisches Aussehen und sehr kurze Haare haben soll, war zu diesem Zeitpunkt mit einem schwarzen Kenzo-Shirt und einer langen Jogginghose mit Streifen bekleidet. Es wird vermutet, dass der junge Mann in Frankfurt wohnt. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN