Berliner Feuerwehr muss zur Rettung von eingeklemmtem Einbrecher ausrücken

Nur dank der Hilfe von Feuerwehrleuten mit Spezialwerkzeugen hat sich ein mutmaßlicher Einbrecher in Berlin aus misslicher Lage befreien können. Der 24-Jährige sei mit zwei Komplizen am Freitagabend über ein Baugerüst in ein Haus im Stadtteil Lichterfelde eingestiegen, erklärte die Polizei in der Hauptstadt am Samstag. Schon nach kurzer Zeit traten die drei demnach die Flucht an – sie seien vermutlich gestört worden.

Auf der Flucht über das Baugerüst geriet dann laut Polizei der 24-Jährige mit dem Fuß zwischen die Holzplanken des Baugerüsts. Während die anderen mutmaßlichen Täter Reißaus nahmen, musste der Mann auf Hilfe der Feuerwehr warten. Er wurde anschließend im Krankenhaus behandelt und festgenommen.

Wie die Polizei weiter mitteilte, wurden bei dem Mann Schmuck und Bargeld gefunden. Nun werde überprüft, ob es sich dabei um Beute aus Einbrüchen handelt. (afp)

Quelle: https://www.epochtimes.de/blaulicht/berliner-feuerwehr-muss-zur-rettung-von-eingeklemmtem-einbrecher-ausruecken-a3122656.html