Bewaffneter Raub in Frankfurt: Jugendlicher im Park überfallen – Jacke, Schuhe, Airpods weg

Epoch Times26. März 2019 Aktualisiert: 26. März 2019 9:45
Zielstrebig ging der junge Mann auf den Jugendlichen zu und nahm sich, was er wollte. Dann ging er wieder weg.

Frankfurt/Main: Gegen 19.30 Uhr war ein 17-jähriger Jugendlicher in einem Frankfurter Park in Höhe eines Basketballplatzes mit einem Freund unterwegs, als ihnen ein ihnen unbekannter junger Mann entgegenkam.

Mit einer Waffe in der Hand soll er die beiden bedroht haben und den 17-Jährigen zur Herausgabe seiner Jacke, seiner Schuhe und seiner Kopfhörer (Airpods) aufgefordert haben.“

(Polizeibericht)

Der 17-Jährige musste seine Habseligkeiten übergeben. Der junge Räuber verschwand anschließend in Richtung der Wöhler-Schule.

Der ausgeraubte Jugendliche traf sich anschließend noch mit einem Freund, bevor er nach Hause ging. Dort berichtete er seinen Eltern den Vorfall. Die Polizei wurde erst am Sonntag über den bewaffneten Raub unterrichtet, der sich am frühen Freitagabend, 22. März, gegen 19.30 Uhr zutrug.

Täterbeschreibung:

Alter: ca. 18 – 19 Jahre
Gestalt: etwa 1,80 Meter, schlanke, trainierte Statur
Aussehen: kantiges Gesicht, ohne Bart, hellbraune Haare
Bekleidung: trug eine Kapuze

(sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN