Dresden: Nächtliche Messerstecherei unter Ausländern – Zwei Personen verletzt

Epoch Times14. Januar 2020 Aktualisiert: 14. Januar 2020 16:23
Zu einem Streit unter Ausländern kam es am vergangenen Wochenende. Zwei Personen wurden verletzt. Die Hintergründe sind unklar.

Die Polizei Sachsen berichtet von einer Messerstecherei unter mehreren Ausländern in der Nacht auf Sonntag, 12. Januar in Dresden.

Den Angaben zufolge gerieten gegen 0.10 Uhr mehrere Personen im Bereich Bautzner Straße und Alaunstraße aneinander.

Dabei erlitt ein 31-jähriger Tunesier Schnittverletzungen am Kopf und am Arm. Ein zweiter Tunesier im Alter von 23 Jahren wurde mit einer Stichverletzung am Rücken festgestellt.“

(Polizeibericht)

Als die Polizei vor Ort ankam, befand sich bei den beiden Verletzten ein Libyer, 32 Jahre alt, der „eine leere Messerscheide bei sich führte“, schilderte Polizeisprecher Thomas Geithner in seinem Bericht.

Der Tathergang und die Beteiligung der festgestellten Personen ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN