Duisburg: Frauen-Leiche gefunden – Vermisstenfall Mine O. (26) endet in Waldstück

Die Polizei Duisburg meldet eine tragische Wende im Vermisstenfall Mine O. (26) und die Festnahme des Ehemanns der vermissten Frau am Donnerstag, 5. Dezember. Er wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt.

Die junge Frau galt seit dem 7. September, 21 Uhr, als vermisst. Ihr Ehemann, Ercan E. (28) gab gegenüber der Polizei an, dass die 26-Jährige die gemeinsame Wohnung im Stadtteil Kaßlerfeld  verlassen habe, um bei einer Freundin zu übernachten. Später stellte sich heraus, dass die Freundin zu diesem Zeitpunkt jedoch gar nicht mehr in Deutschland wohnte.

Am 21. Oktober wurde die Öffentlichkeit um Mithilfe gebeten und die Fahndung nach der Vermissten auf Europa ausgeweitet. Doch zunehmend geriet der Ehemann im Verlauf der Ermittlungen unter Tatverdacht.

Spurensuche in der Garage

Die Staatsanwaltschaft beantragte Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnung und eine von Ercan E. angemietete Garage in Wanheim-Angerhausen.

Unter Einsatz eines Spürhundes wurden die Ermittler in der Garage fündig, fanden Kleidung und Ausweis der jungen Frau. Auch das Handy von Mine O. fand man. Die Fahnder kamen zu der Erkenntnis, dass in der Garage „zumindest vorübergehend ein Leichnam gelagert wurde“.

Im Zuge der polizeilichen Vernehmung hatte er eingeräumt, seine Frau am 7. September nach einem Streit in der gemeinsamen Wohnung getötet zu haben. Anschließend habe er ihren Leichnam in einen Koffer gepackt und diesen in sein Auto geladen.“

(Polizeibericht)

Einige Tage später hatte Ercan E. die Garage angemietet und die Leiche der Frau dort gelagert. Nach Angaben der Duisburger Polizei brachte er eine Woche später den Leichnam im Auto nach Untermeiderich, in ein schwer zugängliches Waldgelände an der Bergstraße. Dort vergrub er die sterblichen Überreste der 26-Jährigen.

An der beschriebenen Stelle bargen die Ermittler der Mordkommission mit Unterstützung der Feuerwehr am Donnerstagabend gegen 20 Uhr den Leichnam.“

(Polizeipräsidium Duisburg)

Die Obduktion der Leiche findet im Laufe des heutigen Freitags, 6. Dezember, in der Duisburger Rechtsmedizin statt.

Mine O. hinterlässt einen 5-jährigen Sohn, für den das Jugendamt nun eine Unterbringung sucht, berichtet „RTL“. (sm)

Quelle: https://www.epochtimes.de/blaulicht/duisburg-frauen-leiche-gefunden-vermisstenfall-mine-o-26-endet-in-waldstueck-a3089098.html