„Er weiß es“: Missbrauchsopfer Virginia Giuffre wiederholt Vorwürfe gegen Prinz Andrew

Epoch Times29. November 2019 Aktualisiert: 29. November 2019 19:52
Noch versucht sich Prinz Andrew herauszureden, doch Virginia Giuffre bleibt bei ihren Angaben, dass der Prinz sie als 17-Jährige mehrfach vergewaltigt haben soll.

Virginia Giuffre war 17, als sie 2001/2002 dreimal von Prinz Andrew zum Sex gezwungen worden sein soll, so die Angaben der Frau in einem BBC-Interview zum Missbrauchsskandal um den inzwischen verstorbenen US-Multimillionär Jeffrey Epstein, das am Montag, 2. Dezember, in einer Sondersendung von BBC One (22 Uhr MEZ) ausgestrahlt werden soll.

Der britische Prinz bestreitet jedoch die Vorwürfe. Er sagt, sich nicht an die junge Frau, die damals Roberts hieß, erinnern zu können. Das Foto, das ihn mit der Jugendlichen im Haus von Epsteins Freundin Ghislaine Maxwell in London zeigt, erkenne er auch nicht wieder. Doch Virginia Giuffre nimmt ihm das nicht ab:

Er weiß, was passiert ist, ich weiß, was passiert ist. Und nur einer von uns beiden erzählt die Wahrheit,“ sagt sie.

Jahrelang waren Prinz Andrew und Jeffrey Epstein befreundet. Doch von dessen Machenschaften wollte der Prinz nichts mitbekommen haben, obwohl er auch in dessen Anwesen übernachtete.

Prinz Andrews Erklärungsversuche während eines BBC-Interviews Mitte November konnten offenbar nicht überzeugen: Mehrere Sponsoren seiner Schirmherr-Projekte sprangen ab. Vorsorglich legte Andrew schon einmal alle königlichen Ämter vorübergehend nieder … (sm)

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Wer hat die Weltherrschaft? Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Immer klarer wird, dass die Geschichte der Menschheit nicht so ablief, wie sie heutzutage gelehrt wird. Das Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ gibt die lange gesuchten Antworten.

„Kapitalismus abschaffen“? „Wohnungsgesellschaften enteignen“? Familie auflösen? Keinen Wohlstand und keine Kinder mehr wegen des Klimas? Frühsexualisierung? Solche Gedanken sind in Politik, Medien und Kultur populärer denn je. Im Kern drücken sie genau das aus, was einst schon Karl Marx und seine Anhänger der gesamten Menschheit aufzwingen wollten.

Der Kommunismus hat im 20. Jahrhundert hunderte Millionen Menschen physisch vernichtet, heute zielt er auf ihre Seelen. Bei vielen Menschen blieb glücklicherweise die der menschlichen Natur innewohnende Güte erhalten – was den Menschen die Chance gibt, sich vom Einfluss des „Gespenst des Kommunismus“ zu befreien.
Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder – falls vergriffen – direkt beim Verlag der Epoch Times Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es jetzt auch als Ebook und als Hörbuch

E-Book: Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. Das E-Book ist direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Hörbuch: Das Hörbuch bieten wir im MP3 Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. Das Hörbuch ist direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected] – es wird auch bald auf Amazon, Audible und iTunes erscheinen.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN