Erneut Ausschreitungen von Jugendlichen in Köln

Epoch Times23. Februar 2020 Aktualisiert: 23. Februar 2020 10:04

Mitten im Kölner Karneval ist es am Samstag den zweiten Tag in Folge zu Ausschreitungen in Großgruppen von Jugendlichen gekommen. Am Zülpicher Platz in der Innenstadt ging die Polizei wie am Vortag gegen eine Gruppe von aggressiven Jugendlichen vor, wie die Behörde am Samstagabend mitteilte.

Unter den rund 350 Jugendlichen kam es demnach zu Schlägereien, bei denen auch einige von ihnen verletzt wurden.

Die meisten Jugendlichen waren laut Polizei zwischen 16 und 18 Jahren alt. Bereits am Freitagabend waren Einsatzkräfte gegen eine Gruppe von rund 500 Jugendlichen vorgegangen, die teilweise Polizisten angegriffen haben sollen.

Die Polizei kündigte an, ein besonderes Augenmerk auf das Zülpicher Viertel zu richten. Die Beamten würden dabei „frühzeitig und konsequent gegen Störer vorgehen“, erklärte der Leitende Polizeidirektor Martin Lotz. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN