Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor dem in Brand geratenen Altenheim in Wardenburg.
Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor dem in Brand geratenen Altenheim in Wardenburg.Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Feuer in Altenheim mit drei Toten – Ursache noch unbekannt

Epoch Times26. September 2022
Bei einem Brand in einem Alten- und Pflegeheim in der Nähe von Oldenburg sind drei Senioren ums Leben gekommen. Weitere zehn Bewohner wurden verletzt. Doch weshalb brach das Feuer aus?

Nach dem Feuer in einem Alten- und Pflegeheim bei Oldenburg mit drei Toten ermittelt die Polizei zur Ursache. Es liegen bislang keine Hinweise vor, dass der Brand absichtlich gelegt wurde.

„Wir ermitteln eher, wie es wahrscheinlich auf fahrlässige Weise zu diesem Brand gekommen ist“, sagte eine Sprecherin der Polizei im Landkreis Oldenburg am Montagmittag.

Das Feuer war am Sonntagabend in dem Heim in Wardenburg ausgebrochen. Die drei Bewohner starben vermutlich aufgrund von Rauchgasen, wie ein Feuerwehrsprecher am Sonntagabend sagte. Zehn weitere Senioren wurden verletzt, einige von ihnen schwer. Die anderen Bewohner konnten aus ihren Zimmern gerettet werden. Die Zahl der Toten und der Verletzten hat sich nach Angaben der Polizei bis Montagmittag nicht geändert.

Anwohner halfen bei der Evakuierung

Die Verletzten kamen in Krankenhäuser. Die Bewohner, die unverletzt geblieben sind, wurden zunächst in einem benachbarten Gebäude des Altenheims von den Rettungskräften medizinisch untersucht. Das Gebäude sei nur noch zum Teil zu bewohnen, weshalb die Bewohner zunächst in eine Not- und Pflegeunterkunft gebracht wurden.

Der Brand entstand gegen 19.40 Uhr in dem Zimmer eines Bewohners. Das Feuer wurde bemerkt, weil die Brandmelder in dem Heim mit 37 Bewohnern Alarm schlugen und so direkt die Feuerwehr alarmiert wurde. Die Einsatzkräfte löschten den Brand schnell.

„Die Zivilcourage von Anwohnern und Nachbarn war sehr groß, sie haben den Pflegern bei der Evakuierung geholfen, das hat gut geklappt“, sagte Feuerwehrsprecher Max Eilers.

Noch liegen der Polizei keine weitreichenden Erkenntnisse zu der Ursache des Feuers vor. Die Nachforschungen dauerten an, teilte die Sprecherin mit. Ob ein Gutachter hinzugezogen werden müsse, sei noch unklar. Es könne in manchen Fällen Wochen dauern, eine Brandursache zweifelsfrei festzustellen, sagte die Sprecherin. „Es müssen Zeugenaussagen eruiert werden, das Gebäude muss genau begutachtet werden – also das kann sich noch sehr, sehr hinziehen.“ (dpa/red)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion