Rettungsdienst.Foto: iStock

Flüssiger Stahl verursacht Feuer in Krefelder Gießerei – neun Verletzte

Epoch Times13. Januar 2021 Aktualisiert: 13. Januar 2021 22:11

In einer Krefelder Gießerei sind bei einem durch flüssigen Stahl ausgelösten Feuer neun Menschen verletzt worden. Am Dienstagabend seien bei einem Gießvorgang zehn bis 15 Tonnen flüssiger Stahl „unkontrolliert ausgelaufen“, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit. Durch die große Hitze seien mehrere Brände in der Halle entstanden.

Zwei Mitarbeiter, die sich zu diesem Zeitpunkt in der Kranbahn befanden, retteten sich demnach schwer verletzt aufs Hallendach. Die Feuerwehr habe die beiden sofort in Sicherheit gebracht. Fünf weitere Mitarbeiter sowie zwei Feuerwehrmänner wurden leicht verletzt.

Die Feuerwehr war mit mehr als 50 Einsatzkräften vor Ort. Im Einsatz waren außerdem vier Rettungswagen und zwei Notärzte. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion