Berlin-Tegel: Eurowings-Flugzeug nach Turbulenzen mit mehreren Verletzten gelandet

Epoch Times9. September 2019 Aktualisiert: 9. September 2019 19:21

Auf dem Berliner Flughafen Tegel ist am Montagnachmittag nach Turbulenzen eine Maschine mit mehreren Verletzten gelandet. Wie die Berliner Feuerwehr mitteilte, wurden sechs der Flugzeuginsassen zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Fünf Menschen seien leicht, eine Passagierin mittelschwer verletzt worden, hieß es weiter.

Insgesamt 13 Passagiere wurden nach Angaben der Feuerwehr von einem Notarzt untersucht. Die Maschine der Gesellschaft Eurowings war nach Angaben eines Flughafensprechers vom süditalienischen Lamezia Terme nach Tegel unterwegs gewesen. Sie landete gegen 16.50 Uhr, rund eine Viertelstunde später als geplant. Einschränkungen des Flugverkehrs in Tegel gab es demnach durch den Vorfall ansonsten nicht.

Das Flugzeug war unterwegs offensichtlich witterungsbedingt in Turbulenzen geraten. Medienberichten zufolge waren einige der Passagiere nicht angeschnallt gewesen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN