Großbrand in Nürnberg: Brand weitgehend unter Kontrolle – 130 Einsatzkräfte vor Ort

Epoch Times15. Dezember 2019 Aktualisiert: 15. Dezember 2019 12:09
In Nürnberg wurde das Katwarn-System aktiviert. Es brennt eine Lagerhalle im Vollbrand im Stadtgebiet.

Im Stadtgebiet Nürnberg läuft ein Großeinsatz der Feuerwehr, nachdem eine Lagerhalle im Stadtgebiet im Vollbrand steht. Eine große Rauchsäule steht über der Stadt, Rettungskräfte und Feuerwehr sind vor Ort.

Nach Angaben von Volker Strok, Leiter der Berufsfeuerwehr Nürnberg, ist das Feuer weitgehend gelöscht. Der Einsatz wird allerdings noch Stunden andauern. Es sind 130 Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie Helfer der Freiwilligen Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei im Einsatz.

Die Halle ist einsturzgefährdet und kann nicht betreten werden, es sind jedoch noch Glutnester zu löschen.

Es gibt keine Meldungen über Verletzte. Die Brandursache ist unklar, was in der Halle gelagert war, wurde noch nicht mitgeteilt. Die Ermittlungen laufen.

Laut Nordbayern.de handelt es sich um eine Lagerhalle einer Klimatechnik-Firma. Es seien nach Angaben der Webseite mehrere Explosionen zu hören gewesen.

Das Katwarn-System löste für Nürnberg eine Warnung aus, der Rauch zieht Richtung Innenstadt.

Die Polizei Mittelfranken (@PolizeiMFR) December 15, 2019 teilte per Twitter mit: „Auf einem Firmengelände in der Conradtystraße in Nürnberg brennt eine Lagerhalle. Die Löscharbeiten dauern an. Polizeihubschrauber im Einsatz. Rauchwolke zieht in Richtung Innenstadt.“

(ks)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN