Großer Waldbrand nördlich von Berlin, Moorbrand bei Bad Bentheim

Epoch Times22. April 2019 Aktualisiert: 22. April 2019 14:02
Rund 20 Kilometer vor den Toren der Hauptstadt brach in der Nacht ein Waldbrand aus. Das Feuer ist mittlerweile unter Kontrolle.

Rund 20 Kilometer vor den Toren der Hauptstadt ist ein großes Feuer ausgebrochen. In einem Waldstück im Norden Berlins brannte es in der Nacht auf einer Fläche von bis zu 2,5 Hektar, wie die Feuerwehr mitteilte. Das Feuer dehne sich inzwischen nicht weiter aus.

Der Grund für die Flammen stand noch nicht fest. Gegen 3.00 Uhr sei der Brand von der Polizei gemeldet worden, hieß es weiter. Fast 100 Einsatzkräfte seien zu dem Waldstück im Brandenburger Landkreis Oberhavel ausgerückt.

Großbrand im Moorgebiet bei Bad Bentheim

In dem Moorgebiet Gildehauser Venn bei Bad Bentheim in Niedersachsen hat es in der Nacht einen Großbrand gegeben. Zeitweise standen rund 30 Hektar Fläche in Flammen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Das entspreche einer Fläche von rund 42 Fußballfeldern.

Am Morgen war der Brand unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten ziehen sich aber noch bis in den Nachmittag. Insgesamt 350 Helfer waren im Einsatz. Ein Feuerwehrmann verletzte sich bei den Löscharbeiten leicht. Wie das Feuer dort ausbrechen konnte, ist laut Polizei noch unklar. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN