Hamburger Zoll beschlagnahmt 600 Taschenlampen mit eingebauten Elektroschockern

Epoch Times10. Mai 2019 Aktualisiert: 10. Mai 2019 10:43
Elektroschocker aus China, die aussehen wie Taschenlampen, wurden in Hamburg durch den Zoll aus dem Verkehr gezogen.

Der Hamburger Zoll hat eine große Lieferung von Taschenlampen mit eingebauter Elektroschockfunktion aus dem Verkehr gezogen. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, handelte es sich um 600 Geräte.

Sie waren vor etwa einer Woche in einem Schiffscontainer im Hafen entdeckt worden.

Taschenlampen mit Elektroschockern fallen unter das deutsche Waffengesetz. Bei Gebrauch hätte es zu gefährlichen Verletzungen kommen können, betonte der Zoll.

Der Container kam demnach aus China und war zum Weitertransport nach Polen bestimmt. Die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernahm das Hamburger Zollfahndungsamt. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN