Hessische Polizei findet 54.000 Euro Falschgeld in Sporttasche

Epoch Times22. Februar 2019 Aktualisiert: 22. Februar 2019 11:13

Bei einer Hausdurchsuchung in der Nähe von Kassel haben Polizisten 54.000 Euro Falschgeld in einer Sporttasche gefunden und beschlagnahmt. Gegen einen 37-jährigen Verdächtigen wurde ein Verfahren wegen des Verdachts der Geldfälschung eingeleitet, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in der nordhessischen Stadt mitteilten.

Die Durchsuchung fand demnach bereits am 12. Februar statt. Das Falschgeld war in einer Sporttasche auf dem Rücksitz eines Autos in einer Garage gelagert. Es handelte sich um 538 falsche 100-Euro-Scheine und vier gefälschte 50-Euro-Scheine.  Während der Durchsuchung war der 37-Jährige nicht vor Ort. Er wurde später in Kassel festgenommen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN