Husum: Junge Stadt-Besucher in Hinterhof von Männergruppe ausgeraubt

Epoch Times14. Januar 2020 Aktualisiert: 14. Januar 2020 10:35
In Husum trafen nahe dem Schlosspark Jugendliche und Heranwachsende aus einer anderen Gegend auf mit Schlagstock und Messer bewaffnete Männer.

Husum, eine Kreisstadt im Norden Schleswig-Holsteins, Samstagabend, 11. Januar: Ein 17-Jähriger erschien gegen 17.30 Uhr beim Polizeirevier Husum und gab zu Protokoll, dass er und seine drei Freunde gerade im Hinterhof der Marktstraße Haus Nr. 5 von sechs jungen Männern ausgeraubt worden seien.

Die Opfer, die zu Besuch aus der rund 20 Kilometer entfernten nächst größeren Stadt Tönning und Umgebung kamen, trafen offenbar unerwartet auf die Täter. Nach Angaben von Polizeisprecherin Sandra N. Otte handelte es sich bei dem Tatort um keinen speziellen Treffpunkt Jugendlicher. Auch die Nähe zum rund 50 Meter entfernten Husumer Schlosspark wurde von der Polizei als ohne Bedeutung für den Fall eingeschätzt.

Unter Vorhalt eines Messers und eines Schlagstockes wurden den Jugendlichen, bzw. Heranwachsenden aus Tönning und Umgebung ihre Wertsachen abgenommen, darunter eine Louis Vuitton Bauchtasche und weiße Apple Kopfhörer.“

(Polizeibericht)

Die Kriminalpolizei Husum übernahm die Ermittlungen, bittet um Hinweise unter Telefon 04841 / 8300 und fragt:

  • Wer hat die Raubtat beobachtet?
  • Wer hat eine Gruppe von sechs jungen Männern vor oder nach der Tat gesehen?
  • Wer kann Angaben zu dieser Gruppierung machen?

Täterbeschreibung:

Zum jetzigen Zeitpunkt kann die Polizei aufgrund der „tatsächlich sehr vagen“ Beschreibung des Anzeigenden „keine weiteren Angaben“ machen, sagte Polizeisprecherin Otte auf Nachfrage der EPOCH TIMES.

Täter 1:

Aussehen: rasierter Strich in linker Augenbraue
Bekleidung: schwarze Jacke mit Fellkragen, schwarzes Cap
Besonderheiten: Sprache (siehe unten)

Täter 2:

Aussehen: dunkle, an den Seiten rasierte Haare
Bekleidung: hellbraune Jacke
Besonderheiten: Sprache (siehe unten)

Täter 3 – 6:

Bekleidung: dunkle Jogginganzüge
Besonderheiten: Sprache (siehe unten)

Die Polizeidirektion Flensburg informiert: „Alle sechs Männer sprachen kein akzentfreies Deutsch und teils in einer anderen unbekannten Sprache miteinander“, so Polizeisprecherin Sandra Otte. Das mutmaßliche Alter der Männer wurde nicht bekannt gegeben.

(sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Sozialistische und kommunistische Gruppen arbeiten unermüdlich daran, alle möglichen Konflikte in der westlichen Gesellschaft zu schüren. Seit 300 Jahren und länger wird die traditionelle Gesellschaftsordnung angegriffen und eine kriminelle Herrschaft etabliert. Kampf, Gewalt und Hass sind ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik.

Menschen gegeneinander aufzuhetzen und auszuspielen, ist eines der Mittel, mit dem die Spaltung der Gesellschaft durchgeführt wird. Um die Macht zu ergreifen, kann jedes Versprechen und jeder Kompromiss gemacht werden – das betonte Lenin immer wieder. Um ihre Ziele zu erreichen, sei es erlaubt, skrupellos vorzugehen.

Mittlerweile wurden die öffentlichen Institutionen der westlichen Gesellschaft tatsächlich heimlich von kommunistischen Kräften unterwandert und übernommen. Für eine Weltregierung eintreten, die Rolle der Vereinten Nationen bewusst übertreiben, die Vereinten Nationen als Allheilmittel zur Lösung aller Probleme in der heutigen Welt darstellen – all das ist Teil eines Versuchs, Gott zu spielen und die Zukunft der Menschheit durch manipulierende Macht zu gestalten.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]