Kopftreter in Landshut: Rumänen stiefeln Ukrainer auf der Straße zusammen

Epoch Times10. Dezember 2019 Aktualisiert: 10. Dezember 2019 16:05
Um was es ging, ist unklar. Doch die Schläger auf der Benzstraße in Landshut gingen äußerst brutal vor.

Landshut, Sonntagmorgen, 8. Dezember, 1 Uhr: Aus noch unbekanntem Grund geriet ein 37-jähriger Ukrainer auf der Benzstraße mit drei Rumänen in Streit. Die Männer im Alter von 28, 32 und 33 Jahren prügelten den Ukrainer zunächst zu Boden.

Nachdem dieser zu Boden ging, traten der 28-Jährige und der 32-Jährige schließlich noch mit den Füßen gegen den Kopf des Mannes. Er musste mit Kopfverletzungen, diversen Prellungen und einer Fraktur in ein Krankenhaus eingeliefert werden.“

(Polizei Niederbayern)

Die Beamten gaben Entwarnung, Lebensgefahr bestehe nicht, so Polizeisprecher ‚Günther Tomaschko.

Da nach derzeitigem Ermittlungsstand dem 33-Jährigen keine Beteiligung an den Kopftritten nachzuweisen war, wurden lediglich seine beiden Kollegen unter dem Tatvorwurf des versuchten Totschlags verhaftet und nach Richtervorführung noch am Samstag in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Die Ermittlungen dauern an. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN