Massenschlägerei zwischen rund 80 Menschen in Dortmund – mit Molotowcocktails

Epoch Times10. Juni 2019 Aktualisiert: 10. Juni 2019 22:40
In Dortmund kam es zu einer Massenschlägerei mit 80 Beteiligten. Auch Molotowcocktails seien gezündet wurden, drei Verdächtige konnten festgenommen werden.

Rund 80 Menschen sind am Montag in Dortmund am Schleswiger Platz in eine Schlägerei verwickelt gewesen. Dabei sollen Stuhlbeine, Holzlatten und Werkzeuge, darunter auch ein Vorschlaghammer, zum Einsatz gekommen sein, wie die Polizei am Abend mitteilte.

Auch Molotowcocktails seien gezündet worden. Bei Eintreffen der Beamten seien die Beteiligten „in alle Richtungen“ geflüchtet. Die Polizisten seien von etwa 150 Schaulustigen „bedrängt“ und an der Arbeit gehindert worden.

Die Beamten nahmen den Angaben zufolge drei Verdächtige fest. Zudem seien „diverse gefährliche Gegenstände“ sichergestellt worden. Zu möglichen Hintergründen der Schlägerei äußerte sich die Polizei zunächst nicht. Die Ermittlungen dauerten an.

Auch in Lippetal (Kreis Soest) kam es am Abend zu einer Massenschlägerei mit Verletzten, die Polizei sperrte Teile des Ortes ab. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN