Mies: Leichte Beute in Berlin-Wedding – Räuber kippt Rollstuhlfahrer aus und greift zu

Epoch Times27. März 2019 Aktualisiert: 27. März 2019 13:53
Hinterhältig, hinterrücks und hundsgemein war der Angriff auf einen gehbehinderten Mann in Berlin-Mitte, den ein Ganove als leichte Beute ausgemacht hatte ...

Montagvormittags in Berlin-Wedding: Ein bisher unbekannter Mann griff gegen 10.15 Uhr an der Nazarethkirchstraße einen Körperbehinderten hinterrücks an.

Der Täter kippte den 57-Jährigen kurzerhand aus seinem Rollstuhl.

Der Angreifer soll sich dann den Rucksack des Mannes gegriffen haben und sei damit in unbekannte Richtung geflüchtet.“

(Polizeibericht)

Bei dem Raub erlitt das Opfer Schürfwunden an den Knien, am Kopf und an der Hand.

Die Polizei ermittelt in dem Raub-Fall. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN