Moskau: Beauty-Bloggerin und Model „Kati K“ tot in Koffer gefunden – Influencerin wurde Kehle durchgeschnitten

Epoch Times30. Juli 2019 Aktualisiert: 31. Juli 2019 11:34
In Moskau starb die Beauty-Bloggerin Ekaterina Karaglanova eines schrecklichen Todes. Ihre Leiche wurde in einem schwarzen Koffer gefunden. Die Polizei ermittelt.

Sie schrieb über Beauty-Themen und Reisen. Als Model wurde sie unter anderem „Miss Moskau“. Nun ist sie tot. 84.000 Follower hatte „Kati K“ auf Instagram. Fünf Tage zuvor postete sie noch aus Korfu/Griechenland ein Urlaubsfoto.

Die russische Bloggerin Ekaterina Karaglanova wurde in Moskau Opfer eines Verbrechens. Ihre Leiche wurde am Montag, 29. Juli, in einem schwarzen Koffer gefunden, der in ihrer Wohnung stand, schrieb die Boulevardzeitung „Komsomolskaja Prawda“.

Der Frau sei die Kehle durchgeschnitten worden. Laut „Bild“ war die 24-Jährige nackt und soll zu der Halsverletzung noch Messerstiche am ganzen Körper gehabt haben. Die Eltern der jungen Frau hatten sich Sorgen gemacht, als sie längere Zeit nichts von ihrer Tochter gehört hatten. Sie baten ihren Vermieter, nach dem Rechten zu sehen. In ihrem eigentlichen Job arbeitete Ekaterina Karaglanova als Ärztin.

Offenbar hatte sie sich vor einiger Zeit von ihrem 32-jährigen Freund getrennt. Eine neue Beziehung sei sie dann vor ein paar Monaten mit einem 52-Jährigen eingegangen.

Am Abend berichtete die Polizei der Agentur Interfax zufolge von der Festnahme eines Tatverdächtigen. Er solle vernommen werden. Die Hintergründe für die Tat sind noch unklar. Möglicherweise spielte aber Eifersucht eine Rolle.

(dpa/sm)

 

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN