Festnahme mit HandschellenFoto: über dts Nachrichtenagentur

Nach Messer-Attacke in Stolberg: 21-Jähriger mit Beifahrer festgenommen – Opfer im Krankenhaus

Epoch Times14. September 2020 Aktualisiert: 14. September 2020 14:28
Was steckt hinter der Messer-Attacke von Stolberg? Auch wenn der mutmaßliche Täter islamistische Bezüge haben soll, hat die für Terrorismus zuständige Generalstaatsanwaltschaft den Fall zunächst noch nicht an sich gezogen.

Nach einer möglicherweise islamistisch motivierten Messer-Attacke auf einen 23-Jährigen in Stolberg bei Aachen gehen die Ermittlungen gegen einen 21 Jahre alten Verdächtigen weiter. Ein islamistischer Hintergrund der Tat werde nicht ausgeschlossen, teilten die Ermittler mit. Dannenröder Forst

Von einem Terroranschlag gehen sie offenbar aber noch nicht aus. Die zuständige Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf hat den Fall übernommen. Der 21-Jährige hatte in der Nacht zum Sonntag um 0.40 Uhr in Stolberg von außen die Fahrertür eines langsam fahrenden Autos geöffnet und laut Polizei unvermittelt mit einem Messer auf den Fahrer eingestochen. Das Opfer habe „schwere Verletzungen erlitten“, so die Polizei. Der 23-Jährige sei in einer Klinik operiert worden.

Keine 24 Stunden später fand man den Flüchtigen. „Der Gesuchte konnte in Stolberg in einem Fahrzeug als Beifahrer durch ein mobiles Einsatzkommando festgenommen werden“, twitterte die Polizei Köln am Sonntagabend. Später teilte sie mit, dass auch der Fahrer (23) festgenommen worden sei. Beide Männer sowie ein Polizist seien bei dem Zugriff um 18.20 Uhr verletzt worden.

Laut „Bild“-Zeitung hatte der 21-Jährige am Tatort „Allahu akbar“ gerufen (auf Deutsch etwa: „Gott ist groß“). Wie die Zeitung weiter berichtete, wurde der 21-Jährige bislang als sogenannter Prüffall beim Staatsschutz geführt. Unmittelbar nach der Attacke sei sein Status zum islamistischen Gefährder hochgestuft worden.

Die Hintergründe der Attacke blieben zunächst allerdings offen. Laut Ermittlerkreisen kannten sich der mutmaßliche Täter und das Opfer offenbar. So hatte die Polizei schnell den 21-Jährigen im Visier, dessen Fährte ein Mobiles Einsatzkommando (MEK) aufnahm. Am Abend stoppte das MEK den VW Golf mit dem 21-Jährigen und dem 23-Jährigen am Steuer rund drei Kilometer vom Tatort entfernt.

Die Tat sorgte wegen ihrer möglichen extremistischen Dimension wenige Stunden vor Öffnung der Wahllokale zur Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen für besonderes Aufsehen. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Unsere Buchempfehlung

Seit 300 Jahren und mehr wird die traditionelle Gesellschaftsordnung angegriffen und eine kriminelle Herrschaft des Pöbels etabliert. Wer steckt dahinter? Das „Gespenst des Kommunismus“, wie Marx es nannte. Einfach ausgedrückt besteht es aus Hass und bezieht seine Energie aus dem Hass, der im menschlichen Herzen aufsteigt. Aus Gier, Bosheit und Dunkelheit der Menschen.

Junge Menschen werden äußerst listenreich von westlichen kommunistischen Parteien und ihren Gruppen angestachelt, um eine Atmosphäre des Chaos zu erschaffen. Sie nehmen an Überfällen, Vandalismus, Raub, Brandstiftung, Bombenanschlägen und Attentaten teil.

Kampf, Gewalt und Hass sind ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik. Während der Kommunismus Hass und Spaltung unter den Menschen schürt, korrumpiert er die menschliche Moral. Menschen gegeneinander aufzuhetzen und auszuspielen, ist eines der Mittel, mit dem dieser Kampf geführt wird.

Links- und Rechtsextremismus, Antifa, Radikale, Terrorismus und Co werden im Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ in verschiedenen Kapiteln untersucht. Beispielsweise in Kapitel 5: „Den Westen unterwandern“, Kapitel 8: „Wie der Kommunismus Chaos in der Politik verursacht“ und Kapitel 15: „Von Marx bis Qutb - die kommunistischen Wurzeln des Terrorismus“. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]