Nach Flucht aus Kreißsaal in Aachen: 14-jährige Laura wohlauf gefunden

Epoch Times27. August 2019 Aktualisiert: 5. September 2019 17:51
"Es besteht eine akute Gefahr für die Jugendliche und das ungeborene Kind." Mit dieser dramatischen Nachricht startete die Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Mädchen.

+++UPDATE+++ Das Mädchen wurde am 30. August wohlauf gefunden, 60 Kilometer entfernt, in Bergheim. Nähere Angaben machte die Polizei nicht.+++

Flucht aus dem Kreißsaal

Montagabend, 26. August, im Kreissaal des Aachener Klinikums: Aus ärztlicher Sicht steht die Geburt des Kindes kurz bevor. Doch die 14-jährige Laura S. verschwindet samt ihrem intravenösen Zugang aus der Klinik.

Das Mädchen war zuvor in der Kinder- und Jugendpsychiatrie untergebracht und ist nach Polizeiangaben in akuter Gefahr, ebenso wie das ungeborene Kind.

Hinweise zum Aufenthaltsort der 14-Jährigen werden erbeten unter der Rufnummer 0241/9577-31201 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der Nummer 0241/9577-34210.“

(Polizei Aachen)

Personenbeschreibung:

Name: Laura S., weiblich
Alter: 14 Jahre
Statur: ca. 1,60 Meter, zierlich
Aussehen: auffällige pinkfarbene Haare
Bekleidung: zuletzt graue Sweatjacke mit aufgedruckten schwarzen Sternen
Besonderheiten: intravenöser Zugang zum Zeitpunkt des Verlassens des Krankenhauses

(sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN