NRW: Flüchtlingsunterkunft geht in Flammen auf – Verdächtigter festgenommen

Epoch Times13. Juli 2020 Aktualisiert: 13. Juli 2020 10:27

Nach einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft im nordrhein-westfälischen Attendorn ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Bei ihm handele es sich um einen Bewohner der Unterkunft, teilte die Polizei in der Nacht zum Montag mit.

Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst unklar. Ein fremdenfeindliches Motiv werde derzeit jedoch ausgeschlossen, erklärte die Kreispolizeibehörde in Olpe.

Die in Containerbauweise errichtete Unterkunft war den Polizei-Angaben zufolge am Abend „in voller Ausdehnung“ in Flammen aufgegangen. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, hatten die Bewohner den Gebäudekomplex bereits verlassen.

Sie wurden durch das Sozialamt auf andere Unterkünfte verteilt. Der Sachschaden liegt laut Polizei „vermutlich im sechsstelligen Bereich“. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN