Rebecca (15), vermisst: Staatsanwaltschaft will Schwager Florian R. erneut festnehmen lassen

Epoch Times4. März 2019 Aktualisiert: 4. März 2019 13:51
Auch nach zwei Wochen gibt es noch keine Spur von Rebecca. Die Polizei geht vom Schlimmsten aus. Wird der Fall jemals geklärt?

Im Fall der vermissten Rebecca Reusch aus Berlin gibt es einen erneuten Versuch, den bisher einzigen Verdächtigen festnehmen zu lassen.

Nachdem am Freitag ein Richter den Haftbefehl gegen den Schwager des Mädchens, Florian R., ablehnte und den von der Polizei unter Tatverdacht des Totschlags verhafteten Mann wieder laufen ließ, will nun die Staatsanwaltschaft Berlin dagegen wohl Beschwerde einlegen, um doch noch einen Haftbefehl gegen den 27-jährigen Koch zu erreichen, berichtet der „Berliner Kurier“ aus Ermittlerkreisen.

Nach wie vor wird Florian R. verdächtigt, mit dem Verschwinden des Mädchens etwas zu tun zu haben, was dieser bestreitet.

Der Fall bleibt ein Rätsel, auch nach 180 Hinweisen aus der Bevölkerung gibt es keine Spur von der 15-Jährigen. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN