Rumänischer Sextäter überwältigt – Geiselnahme im Gefängnis beendet

Epoch Times17. Juni 2019 Aktualisiert: 17. Juni 2019 20:52
Die Geiselnahme in der Justizvollzugsanstalt Lübeck ist von der Polizei beendet worden.

Die Geiselnahme in der Justizvollzugsanstalt Lübeck ist am Montagabend von der Polizei beendet worden. Spezialkräfte hätten den Täter überwältigt, sagte ein Polizeisprecher in Lübeck der Nachrichtenagentur AFP.

Bei dem Täter handelte es sich um einen Rumänen, der eine lange Haft­strafe wegen eines Sexualdelikts verbüßt. Die Geisel sei unverletzt. Der 36-Jährige sei bei dem Zugriff leicht verletzt worden.

Ein bewaffneter Täter hatte nach Polizeiangaben am Montag eine Frau in seine Gewalt gebracht. Den „Lübecker Nachrichten“ zufolge handelte es sich um einen Häftling und eine angestellte Psychologin.

Die Polizei startete einen Großeinsatz, auch Spezialeinheiten wurden in Lübeck zusammengezogen. Laut den „Lübecker Nachrichten“ wurden Straßen gesperrt und das Gebäude von schwer bewaffneten Polizisten umstellt. Einsatzkräfte seien aus ganz Schleswig-Holstein angefordert worden. (afp/so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN