Schutt und Asche nach einem mutmaßlich linksextremen Feuerangriff auf AfD-Fahrzeuge.Foto: Pressestelle AfD

Sachsen: Schwerer Brandanschlag auf AfD-Fahrzeugpark

Epoch Times17. September 2019 Aktualisiert: 17. September 2019 8:49

Unbekannte Täter, mutmaßlich aus der linksextremistischen Szene, verübten in der Nacht zum Sonnabend einen schweren Brandanschlag auf das Privatgrundstück eines AfD-Politikers. Auf dem Grundstück im sächsischen Meißen befindet sich ein Teil des Fahrzeugparks der Partei. Mehrere Autos wurden vernichtet. In unmittelbarer Nähe befindet sich zudem ein Tierheim. Der Sachschaden beträgt 40 bis 50.000 Euro. Der Staatsschutz ermittelt.

Fotos belegen das Ausmaß des Schadens:

 

 

 

(nmc)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion