Symbolbild.Foto: iStock

Dortmund-Ems-Kanal: Schiff bringt Brücke zum Einsturz

Epoch Times11. Mai 2020 Aktualisiert: 11. Mai 2020 13:51

Ein Frachtschiff hat eine Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal gerammt und diese zum Einsturz gebracht. Die Wasserstraße sei gesperrt, teilte die Polizei im niedersächsischen Lingen am Montag mit. Der finanzielle Schaden gehe nach ersten Schätzungen in die Millionen.

Demnach erfasste ein Binnenschiff am Montag auf Höhe der Gemeinde Emsbüren eine kleinere einspurige Straßenbrücke. Der unbeladene Frachter rammte mit seinem Bug den Mittelteil und hob diesen aus seiner Verankerung, worauf das Brückenelement in den Kanal stürzte.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte das Schiff offenbar zu wenig Ballastwasser in seinen Tanks, weshalb es zu weit aus dem Wasser ragte. Die Besatzung selbst verständigte die Polizei. Wann der Kanal wieder befahrbar sein wird, war unklar. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion