Schulausfall nach Vandalismus in Mainzer Gymnasium

An einem Gymnasium in Mainz ist am Mittwoch der Unterricht für rund 800 Schüler ausgefallen, weil Unbekannte in der Nacht ins Gebäude eindrangen und große Schäden verursachten.

Wegen des Schadensausmaßes in allen Etagen, der Tatortaufnahme und der Aufräumarbeiten habe die Schulleitung mit der Polizei beschlossen, den Unterricht ausfallen zu lassen, teilten die Beamten mit. Wie hoch der Schaden war, blieb zunächst unklar.

Demnach hatte der Hausmeister am Morgen um kurz nach sieben Uhr die Schäden entdeckt. Es seien drei Räume aufgebrochen worden, sagte ein Lehrer der Schule der Nachrichtenagentur AFP. Es habe „wüst“ ausgesehen. Trotz des Vandalismus scheine nichts gestohlen worden zu sein. Der Unterricht solle am Donnerstag wieder starten. (afp)

Quelle: https://www.epochtimes.de/blaulicht/schulausfall-nach-vandalismus-in-mainzer-gymnasium-a3006112.html