Ein Mann hält Munition in der Hand.Foto: Justin Sullivan/Symbolbild/Getty Images

Tausende Schuss Munition in überflutetem Keller in Erftstadt entdeckt

Epoch Times26. Juli 2021 Aktualisiert: 26. Juli 2021 16:22

Bei Aufräumarbeiten in dem von der Flutkatastrophe schwer getroffenen Erftstadt in Nordrhein-Westfalen hat ein freiwilliger Helfer im Keller eines Hauses mehrere Tausend Schuss Munition entdeckt. Wie die Polizei am Montag in Bergheim mitteilte, verständigte der Mann sofort Beamte der Bundespolizei, die sich ebenfalls vor Ort befanden.

Laut Polizei war der Helfer am Freitag damit beschäftigt, einen mit Wasser vollgelaufenen Keller eines Wohnhauses leer zu pumpen. Dabei fand er eine große Menge Munition sowie Übungshandgranaten und Treibladungen. Polizisten übergab der Hausbesitzer noch zwei Gewehre, eine Pistole sowie einen Säbel und ein Bajonett. Gegen ihn wird nun ermittelt. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion