Vermummte in Berlin und Leipzig: Attacken gegen Immobilien-Mitarbeiterinnen- Staatsschutz ermittelt

Epoch Times13. November 2019 Aktualisiert: 13. November 2019 17:46
In Leipzig wurde eine Immobilien-Mitarbeiterin brutal von Vermummten geschlagen. Eine Woche später attackierten Vermummte in Berlin - wieder die Immobilien-Branche.

Erst vor rund einer Woche erfolgte ein Angriff auf die Mitarbeiterin einer Immobilienfirma in der Autonomen-Hochburg Leipzig. Zwei Vermummte waren in die Wohnung der 34-jährigen Frau eingedrungen und hatten ihr mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Danach flüchteten die Täter. Die Frau wurde verletzt und ambulant behandelt.

Doch auch in Berlin waren Vermummte gegen die Immobilien-Branche tätig.

Berlin: Vermummte flüchteten vom Tatort

In der Nacht zum Mittwoch, 13. November, warfen die Täter Scheiben des Wohnhauses der Chefin einer Grundstücksverwaltung ein. Hauses im Stadtteil Lichtenberg ein, wie die Polizei mitteilte.

Gegen 2.25 Uhr alarmierte ein Anwohner die Polizei, nachdem er lautes Klirren wahrgenommen hatte. Zeitgleich schaute er aus dem Fenster und sah mehrere vermummte Personen die auf Fahrrädern flüchteten.“

(Polizei Berlin)

Den Ermittlungen ergaben zudem, dass jemand die Beifahrerseite eines in der Einfahrt geparkten Audis eingeschlagen hatte. In dem Fahrzeug der Grundstücksverwaltung wurde eine übelriechende Flüssigkeit verteilt. Bei einem weiteren Fahrzeug, einem Toyota, wurde ein Reifen beschädigt, so die Polizei.

Linksextremes Bekennerschreiben

Am Mittwochmorgen tauchte ein Bekennerschreiben auf der linken Internetseite Indymedia auf.

Darin heißt es, die Bewohner des attackierten Hauses würden sich „an der Verdrängung und Verelendung“ von Mietern bereichern. Der Staatsschutz ermittelt.

Leipzig: 100.000 Euro für Hinweise

Nach Angaben des „MDR“ lobten die Staatsanwaltschaft und das Landeskriminalamt Leipzig für Hinweise eine Belohnung von insgesamt 100.000 Euro aus. Man geht davon aus, dass dieselben Täter auch für einen Brandanschlag auf eine Baustelle in Leipzig am 3. Oktober mit Millionenschaden verantwortlich sein könnten. Zudem besteht der Verdacht, dass sie Anschläge auf Baufahrzeuge in Bautzen und Rodewisch verübt haben könnten.

SOKO Linx ab Dezember

Aufgrund der Häufung und Heftigkeit der Angriffe soll ab Dezember eine eigens auf Linksextremismus ausgerichtete „SOKO Linx“ in Leipzig ihre Arbeit aufnehmen. Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) traf sich zudem mit Innenminister Roland Wöller (CDU).

Seit Jahren fordere ich mehr sichtbare Polizei und mehr Justiz. Jetzt endlich hat der Freistaat reagiert.“

(Burkhard Jung, OB Leipzig)

Der Stadtchef, der auch Präsident des Deutschen Städtetags ist, forderte auch von der Stadtgesellschaft mehr Einsatz gegen Extremismus, sowohl gegen rechts als auch gegen links.

(afp/sm)

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Wer hat die Weltherrschaft? Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Immer klarer wird, dass die Geschichte der Menschheit nicht so ablief, wie sie heutzutage gelehrt wird. Das Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ gibt die lange gesuchten Antworten.

„Kapitalismus abschaffen“? „Wohnungsgesellschaften enteignen“? Familie auflösen? Keinen Wohlstand und keine Kinder mehr wegen des Klimas? Frühsexualisierung? Solche Gedanken sind in Politik, Medien und Kultur populärer denn je. Im Kern drücken sie genau das aus, was einst schon Karl Marx und seine Anhänger der gesamten Menschheit aufzwingen wollten.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Die Begriffe „Terrorismus“ und „Terrorist“ tauchten erstmals 1795 in Bezug auf die Herrschaft des Terrors während der Französischen Revolution auf, die die Grundlagen für die kommunistische Bewegung legten (dies wird im 2. Kapitel des Buches dargelegt). In der modernen Welt gibt es hauptsächlich drei Formen von Terrorismus: Staatsterrorismus unter kommunistischen Regimen; terroristische Aktivitäten, die von Agenten kommunistischer Regime im Ausland durchgeführt werden, um eine gewalttätige Revolution zu verbreiten; sowie den islamischen Extremismus.

Das Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ beschreibt nicht nur die historische Entwicklung, sondern legt offen, wie das Gespenst des Kommunismus daran gehindert werden kann, unsere Welt zu regieren. Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder – falls vergriffen – direkt beim Verlag der Epoch Times Phone: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]