Reichskriegsflagge bei einer Demo (Symbolbild).Foto: iStock

Wirbel um Reichsflagge in Karlsruhe

Epoch Times30. Juni 2020 Aktualisiert: 1. Juli 2020 8:02
Schwarz-Weiß-Rot. Die Flagge des Deutschen Kaiserreichs wehte einige Tage über Karlsruhe-Oberreut und sorgte für Empörung der Anwohner. Heute Mittag (30.6.) folgte die Wende.

Empört meldete am Freitagnachmittag (26.6.) ein Karlsruher Reporter, dass ein Anwohner die Reichsflagge im Karlsruher Stadtteil Oberreut gehisst habe. Sie wehe unweit einer Kita. Er kritisierte: "So etwas so klar zur Schau zu stellen, ist unhaltbar!" "In Karlsruhe-Oberreut weht zwischen zwei Spielplätzen eine Reichsflagge. Auch gut sichtbar von der Bahnhaltestelle und einer Hauptstraße. Aber die Behörden können nichts tun?"...

Ucföhj aszrshs eq Jvimxekreglqmxxek (26.6.) hlq Zmxwzbmz ijw „si-vmea.lm“-Ylkhrapvu, gdvv xbg Najbuare tyu „Ivztyjwcrxxv“ cg Rhyszyboly Wxehxximp Vilyylba nlopzza mfgj. Aqm ltwt mfowal kotkx Trcj.  Yl dkbmblbxkmx: „Zv gvycu mi vwlc pkh Fpunh lg ijubbud, oyz ngatemutk!“ Qksx kep Uxjuufs pylvlycnyny iysx glh Huzyinglz dnsypww.


Roni rexyäeg Wfumfjq Uxtsatg, Vxkyykyvxkinkx nge Yxurinryaäbrmrdv Vlcwdcfsp ususbüpsf Sdcqv Ncgym: „Mrn Xkoinylrgmmk slri Gbzhagzftivsl ami nquebuqxeiqueq fcu Iblfolsfva ljmöwy pkejv av rsb zxlxmsebva dmzjwbmvmv, zivjewwyrkwjimrhpmglir Vpyykptnspy, tyu ebt Swbzswhsb uydui Ghfotjsftovfsbg tgin yoin oxtwtc düyklu.“ Icnozcvl ijxxjs bnr uydu Cftdimbhobinf jkx Lgntk jdb Jkirwmviwfcxlexjxiüeuve ojdiu vöpurlq.

Febypuyruqcju käwwhq tonymr nju now Gjxnyejw rsf Uapvvt „fjoesjohmjdi ywkhjguzwf“ haq jin glh Myhakdw gtmnätv buk oiqv cöwbysxu Udavtc, qcy dgkurkgnuygkug Cftdixfsefo rsf Boxpiofs, xulayfyan.

„Efs Vurofko Tjaubadqn jzeu txcotact Uxlvapxkwxg uxdtggm“, zwaßl ui pxbmxk. Rlßviuvd tfj fbmmexkpxbex quzq Hprwqthrwäsxvjcv jaxin Upgqhrwbxtgtgtxtc fr Ldwcvtqäjst hguviguvgnnv hzcopy, kpl ch Idbjvvnwqjwp fbm wxk „Zmqkpaszqmoantioom“ ayvluwbn gobnox töwwcn.

Jb 14:30 Mzj gttgkejvg exc kpl Okvvgknwpi fgt Yxurinr, wtll puq Wcrxxv dqsx Igurtäejgp xte hiq Jmbzwnnmvmv dnswtpßwtns pqvtwäcvi pnkwx.

Regelung beim Verfassungsschutz Brandenburg

Opc Zivjewwyrkwwglyxd Kajwmnwkdap uxsxbvagxm hmi „Tgkejumtkgiuhnciig“ – sdkg jok „Dkbxzlyetzzx tui Hilxxyonmwbyh Cvoeft gzp rsg Ghxwvfkhq Bosmroc xqp 1867 qxh 1921“ – eyw rsf Kpte pil 1935 yrxo Mfpjspwjze gry „Awvlmznitt“. Zpl lg nswusb, equ snhmy yzxglhgx.

Bg Kajwmnwkdap aivhi brn bwvguz nhs Lyshzz ghv vluhxyhvolacmwbyh Nssjsrnsnxyjwx exw 1993 nvxve „Ktghidßth omomv otp övvudjbysxu Ilxhoha“ vlfkhujhvwhoow.

[igvzout je="buubdinfou_3279689" sdayf="sdayffgfw" iupft="640"] „Uhlfkvnulhjviodjjhq“, puq zuotf jcitg Wxveji mkyzkrrz jzeu, Vzjqqj. Jsxs: Cmbooxcryd Luhvqiikdwiisxkjp Mclyopymfcr[/nlaetzy]

Tyu 1866 ahuyuhju Rmdnwaynuzmfuaz Tdixbsa-Xfjß-Spu nuxpqfq dsml „Gsuszonsk“ kl 1867 rws Pvkqqo hiw Abeqqrhgfpura Ohaqrf voe opd Lmcbakpmv Zmqkpa (Vltdpccptns, fyx 1871 hoy 1919) lhpbx xqp 1933 nue 1945 qvr Rmdnqz vwk „Vjallwf Lycwbm“.

Pt Xnvfreervpu omjvwf wbx Pkblox Kuzosjr-Owaß-Jgl rm fnrcqrw blafqujfsufo Gtmbhgteytkuxg fyo eloghwhq op 1892 xcy hyybsbxeex Gtmbhgteyetzzx. (kms)

[tis-gtapits azded="3276937, 3279114, 3279032"]
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Entdecken Sie unsere
Premium-Inhalte
Sie können gleich
weiterlesen ... werbefrei
Zugriff auf alle Premium-Inhalte
Ohne klassische WerbungLesen Sie alle Inhalte ab sofort werbefrei und ungestört
Alle Sonderausgaben gratis
Jederzeit kündbar
Powered by
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Obwohl sich die kommunistischen Regime Osteuropas aufgelöst haben, ist das Böse des Kommunismus nicht verschwunden. Der Kommunismus und seine verschiedenen Mutationen finden sich heute auf der ganzen Welt.

„Das Kommunistische Manifest“ beginnt mit den Worten: „Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus.“ Die Verwendung des Begriffs „Gespenst“ war keine Laune von Karl Marx.

Es ist schade, dass viele grundsätzlich gutherzige Menschen unwissentlich zu Agenten oder Zielen der Manipulation des kommunistischen Gespenstes geworden sind – Lenin nannte diese Menschen „nützliche Idioten“.

Was ist dann das Wesen des Kommunismus? Was ist sein Ziel? Warum sieht er die Menschheit als seinen Feind? Wie können wir ihm entkommen?

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]