Erstochen in Worms: Junge Frau nach „Beziehungsstreit“ tot – 22-jähriger Freund verhaftet

Epoch Times6. März 2019 Aktualisiert: 7. März 2019 10:46
Worum es in dem Streit ging und ob eine Waffe zum Einsatz kam, ist derzeit nicht öffentlich bekannt.

+++UPDATE+++ Wie wir gestern Abend bereits berichteten, hatte ein 22-jähriger Tunesier im Streit seine 21-jährige Freundin getötet. Anschließend informierte er selbst die Polizei. Wie die „Bild“ nun erfuhr, soll der junge Nordafrikaner die 21-Jährige erstochen haben. +++

Tödlicher „Beziehungsstreit“

Worms, Rheinland-Pfalz, rund 20 Kilometer nördlich von Mannheim in Baden-Württemberg: In der Nacht auf Mittwoch, 6. März, tötete in der kreisfreien Stadt ein 22-jähriger junger Mann seine Freundin (21) im Streit.

Am frühen Morgen meldete sich der 22-jährige Tunesier selbst bei der Polizei.

Gegenüber den Polizeibeamten hat er angegeben, seine 21-jährige Freundin in einem Beziehungsstreit getötet zu haben. Einsatzkräfte haben diese kurz darauf in ihrer Wohnung tot aufgefunden.“

(Polizeibericht)

Der Verdächtige soll am Donnerstag dem Haftrichter in Mainz vorgeführt werden.

Die Kriminalpolizei Mainz, Abteilung für Kapitalverbrechen, übernahm die Ermittlungen. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN